Kurzfilmprojekt

The ABCs of Death zeigt 26 Wege zu sterben

25.10.2011 - 15:00 Uhr
7
6
Kurz vor Halloween präsentiert Drafthouse Films uns mit den Einsendungen zu ihrem Kurzfilmwettbewerb viele, kleine Horrorhäppchen.

Anthologien in der Literatur sind keine Seltenheit, aber in der Filmwelt finden wir sie weit weniger häufig. Besonders nicht in einem Umfang, wie der, den The ABCs of Death uns verspricht. Das Projekt der Produzenten Ant Timpson und Tim League, umfasst nicht nur eine handvoll, sondern ganze 26 blutige Horrorfilmchen. Jeder Kurzschocker beschäftigt sich mit einem Buchstaben des Alphabets. Beteiligt sind Filmemacher aus aller Welt, zu denen unter anderem Andrew Traucki (The Reef – Schwimm um dein Leben), Angela Bettis (The Woman), Jason Eisener (Hobo with a Shotgun) und Simon Rumley (The Living and the Dead) gehören.

Drafthouse Films veranstaltet einen Wettbewerb, der den letzten, noch fehlenden Regisseur der Filmanthologie ermitteln soll. Der Trailer, den ihr euch oben ansehen könnt, zeigt das Material, das bis jetzt eingereicht wurde. Es verspricht, sehr blutig zur Sache zu gehen. Bis jetzt wurden über 170 Filme von Jungregisseuren hochgeladen, die zum letzten Buchstaben des schauderhaften ABCs werden wollen. Vielleicht ist unter ihnen schon der nächste Star am Splatterhimmel. Ihr könnt euch alle eingereichten Streifen zum Letter T auf der offiziellen Website ansehen und bis zum 31. Oktober 2011 für euren Favoriten voten. Das vollständige The ABCs of Death wird 2012 veröffentlicht.

Was haltet ihr von der Idee und dem Trailer? Werdet ihr euch den ein oder anderen Kurzfilm ansehen oder wartet ihr auf das fertige Projekt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News