Strawberry Bubblegums – Unorthodoxes deutsches Genre-Kino heute im TV

Strawberry Bubblegums
© Wüste Medien
Strawberry Bubblegums

Lucy (Gloria Endres de Oliveira) traut ihren Augen kaum, als sie ein kompromittierendes Video ihrer Mutter zwischen die Finger bekommt. Daraufhin stellt sie in Strawberry Bubblegums ihre Mutter (Jasmin Tabatabai) zur Rede und erfährt nicht nur von ihr, dass sie einst unter dem Namen Vicky Venus als Pornodarstellerin gearbeitet hat, sondern dass Lucy sogar selbst bei so einem Dreh entstanden ist. Nach dem ersten Schock macht sich das Mädchen auf die Suche nach ihrem Erzeuger. Ihre erste Spur führt sie zu Udo Ochsenschwanz (André Hennicke), der noch immer im Geschäft ist. Der kann zwar nicht ihr Vater sein, doch lässt sich in der Hoffnung auf ein Comeback auf einen Road-Trip durch Norddeutschland ein.

Strawberry Bubblegums ist im Rahmen des Nachwuchsprogramms Nordlichter entstanden und hat unter großem Beifall auch das Internationale Filmfest Oldenburg eröffnet. Regisseur Benjamin Teske, der in dem Film als Talentscout für Pornos in Erscheinung tritt, ist bei seinem Langfilm-Erstling ein origineller Mix zwischen Road-Movie, Außenseiterfilm und Tragikomödie gelungen, den der Zuschauer aufgrund seiner skurrilen Figuren schnell ins Herz schließt. Ob sich Lucys Trip lohnt, könnt ihr heute Abend im Fernsehen sehen.

  • Heute im TV: Strawberry Bubblegums (2016)
  • Sender: NDR
  • Zeit: 22:00 Uhr
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Strawberry Bubblegums – Unorthodoxes deutsches Genre-Kino heute im TV