Stranger Things ist Netflix' größter Schatz - aber brauchen wir Staffel 4?

Stranger ThingsAbspielen
© Netflix
Stranger Things
29.07.2020 - 14:45 UhrVor 9 Tagen aktualisiert
16
3
Stranger Things hat für Netflix das familiäre Binge-Event erfunden und Fans eifern Staffel 4 entgegen. Wir besprechen die Serie im Podcast und stellen uns die Frage: Muss es überhaupt weitergehen?

Der Nostalgie-Horror Stranger Things sprengte 2016 alle Erwartungen von Netflix und wurde zum weltweiten Phänomen. Andrea und Hendrik blicken zurück, wie es zu dem umschlagenden Erfolg kam und geben eine Vorschau auf die kommende 4. Staffel der Erfolgsserie rund um Eleven, Hopper und dem Upside Down.

  • Große Neuigkeiten für alle Podcast-Fans: Ihr wollt mehr von uns hören und die neue Podcast-Reihe Streamgestöber: Queer Cut mit Max und Andrea unterstützen? Dort reden wir über große Themen aus queerer Perspektive. Geht für Mehr Moviepilot rüber zu Steady!  

Jetzt reinhören: Warum Stranger Things so erfolgreich ist & Ausblick

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • 00:01:52 - Auf ins Streamgestöber
  • 00:07:50 - Stranger Things: Wie alles begann
  • 00:20:15 - Stranger Things: Mit Nostalgie zum Erfolg
  • 00:40:40 - Stranger Things: Figuren & Lieblingsmomente
  • 00:57:30 - Stranger Things: Ausblick auf Staffel 4
  • 01:17:38 - Fan-Post & Verabschiedung

Wenn euch die Streamgestöber-Folge gefällt, freuen wir uns über euer Abo bei Spotify  , Apple  , Deezer,   Audio Now   und der Podcast-App eures Vertrauens und ganz besonders über eure Bewertung und einen Kommentar bei Apple Podcasts  .

Stranger Things hat Netflix große Dienste erwiesen

Als Stranger Things von Matt und Ross Duffer 2016 in die 1. Staffel startete, war sie als Miniserie konzipiert. Die Showrunner wussten nicht, ob es weitergeht und die 8 Folgen sollten für sich stehen können. Vermischt mit einer unvergleichlichen Nostalgie-Mixtur und talentierten Kinderdarstellern (allen voran Millie Bobby Brown als Eleven) avancierte die Serie zu Netflix' größtem Schatz.

Stranger Things: Eleven

Jede neue Staffel ist das perfekte Binge-Event mit Familie und Freunden. Auch Hendrik und ich erzählen im Podcast von unseren wärmenden Stranger Things-Binge-Erfahrungen mit der Familie.

Angesiedelt in den 80ern, ohne Handy und Internet, inmitten des Kalten Krieges, ist die Handlung denkbar simpel und die Emotionen riesig. Die Liebe zu den Figuren vermischt sich bei den Fans schon bald mit der wärmenden Nostalgie, die mittlerweile wohl Hunderte Verweise auf Klassiker von Steven Spielberg, Stephen King, John Carpenter, Joe Dante und mehr mit sich bringt.

Brauchen wir eine 4. Staffel Stranger Things?

In erster Linie kann die 4. Staffel der Netflix-Serie die Chance nutzen, Elevens Werdegang vernünftig zu Ende erzählen. Als Dreh- und Angelpunkt der Serie verdient sie einen eigenständigen und emotionalen Abschied aus der Erfolgsserie. Wie Stranger Things sie nach ihrem Umzug im letzten Finale in Staffel 4 weiterentwickelt, wird eifrig diskutiert. Es steht im Raum, dass ihre Verwandlung zu Schurkin unvermeidbar ist.

Stranger Things 3: Robin und Steve

Auch haben sich viele Fans in Staffel 3 in die neue Figur Robin und die größere Rolle von Lucas' Schwester Erica verliebt. Mit den beiden gibt es in Teil 4 ein Wiedersehen und von Erica bekommen wir sogar noch mehr zu sehen. Staffel 4 bekommt außerdem die Chance, den großen Fehler mit Jim Hopper in Staffel 3 wieder gut zu machen.

Moviepilot-User Objektiv_Konstruktiv, den wir auch im Podcast zitieren, meint dazu:

Staffel 1 war wohl eines der besten Sachen, die man sich antun kann. Staffel 2+3 waren auch noch sehr gut, allerdings ist die Luft raus. Achtung, Spoiler: Das eine "Monster" ist "besiegt", und das Tor geschlossen. Warum führt man eine Story fort, die schon abgeschlossen ist? Staffel 4 soll bitte die letzte sein.

Rechnen können wir mit der 4. Staffel Stranger Things eventuell im Sommer 2021. Ein offizielles Datum gibt es noch nicht. Eigentlich hätte sie im Frühjahr 2021 kommen sollen. Da sich die Dreharbeiten ca. ein halbes Jahr verschieben, wird das auch mit dem Start passieren.

Streamgestöber: Andrea und Hendrik

Die Podcast-Stimmen: Hendrik Busch (@hokkaidokuerbis ) und Andrea Wöger (@andreawoeger  ).

Podcast-Nachschub für Horror-Fans und Netflix-Gucker

Für alle Fans von Mystery, Monster und Grusel mit Netflix- oder Amazon Prime-Abo empfehlen wir weitere Streamgestöber-Folgen:

  • Spuk in Hill House bis Mindhunter: Die 13 besten Horrorserien bei Netflix

Schickt uns Feedback und Themenwünsche für Streamgestöber

Bei Streamgestöber seid ihr dazu angehalten, mitzumachen. Schickt uns eine Sprachnachricht, was ihr derzeit bei Disney+, Amazon Prime, Netflix, Joyn & Co. streamt. Sendet die Sprachnachricht oder einen schriftlichen Kommentar an podcast[at]moviepilot.de. Mit etwas Glück landet ihr in einem der nächsten Podcasts.

Wollt ihr eine 4. und 5. Staffel von Stranger Things sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News