"Star Wars, Herr der Ringe und Gladiator" in einem: Netflix' Sci-Fi-Epos Rebel Moon kriegt begeisterte Reaktionen, aber ein großes Manko gibt es

14.12.2023 - 18:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
Rebel MoonNetflix
0
0
Netflix veröffentlicht bald mit Rebel Moon einen der größten Sci-Fi-Filme des Jahres. Erste Kritiken loben den Film unter anderem als Mischung aus Star Wars, Herr der Ringe und Gladiator.
Zack Snyder könnte das größte Sci-Fi-Epos nach Star Wars erzählen. Und Netflix hätte nichts dagegen. Bald soll mit Rebel Moon - Teil 1: Kind des Feuers sein gewaltiges neues Sci-Fi-Epos im Stream erscheinen. Die ersten Reaktionen klingen bereits extrem vielversprechend, lassen aber auch einige Kritikpunkte erkennen.

Rebel Moon wird wie "Star Wars, Herr der Ringe und Gladiator", aber es gibt auch Mängel

"Bis zum Rand gefüllt mit umwerfenden Bildern und grandiosen Action-Szenen", lobt etwa eine Kritikerin. "Habe ihn geliebt!!!", schreibt ein Kollege begeistert. Ein dritter bezeichnet den Film als "liebevollen Tribut an Star Wars, Herr der Ringe, Sieben Samurai [und] Gladiator", empfindet aber den Anfang des Films als zu langatmig. Und andere Stimmen sind derselben Meinung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Die Länge ist ein Problem, insbesondere im ersten Akt", erklärt auch ein weiterer Kritiker. Dennoch sei der Film im Großen und Ganzen ein Erfolg, der Lust auf das kommende Sequel mache.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vereinzelte Kritik wird unter anderem auch an Szenen laut, die manche Zuschauer:innen als Diebstahl an anderen Franchises empfinden (via Twitter ). Nichtsdestotrotz ist der bisherige Tenor der Reaktionen eindeutig positiv.

Wann kommt Rebel Moon zu Netflix?

Ob Rebel Moon Begeisterung oder harsche Kritik verdient, wird ab dem Netflix-Start am 22. Dezember 2023 jeder Fan selbst entscheiden können. Das Sequel Rebel Moon - Teil 2: Die Narbenmacherin folgt am 19. April 2024.

Podcast: Die 10 besten Streaming-Filme 2023 bei Netflix, Amazon und Co.

Was sind die besten Filme, die dieses Jahr exklusiv bei Netflix, Amazon und Co. veröffentlicht wurden? Wir blicken zurück auf das Streaming-Jahr 2023 und stellen euch die besten filmischen Begegnungen vor, die wir 2023 bei einem Streaming-Dienst hatten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein eiskalter Killer, eine Schlange im Bett und eine Alien-Invasion, bei der kaum ein Wort gesprochen wird. Sogar die Highschool-Version von Fight Club hat es unter die 10 besten Streaming-Filme 2023 geschafft.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt Rebel Moon - Teil 1: Kind des Feuers

Kommentare

Aktuelle News