Star Wars 9-Rätsel gelöst: Macher verrät, was Finn Rey sagen wollte

John Boyega als Finn in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
© Disney
John Boyega als Finn in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler zu Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers.

Auf dem Wüstenplaneten Pasana kommt es in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers zu einer vermeintlich lebensbedrohlichen Situation für die Heldentruppe um Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) und Poe (Oscar Isaac). Nach einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd mit der Ersten Ordnung landen sie in einer schwarzen Substanz, die Ähnlichkeiten mit Treibsand aufweist.

Die jungen Widerstandskämpfer strampeln um ihr Überleben, ohne zu wissen, dass sie nicht sterben, sondern nur in eine darunter liegende Höhle fallen werden. Mit seinem nur scheinbar letzten Atemzug teilt Finn seiner Mitstreiterin Rey mit, dass er ihr noch etwas sagen möchte.

Doch seine folgenden Worte werden vom schwarzen Sand verschluckt. Viele Fans stellen sich jetzt die Frage: Was wollte Finn Rey sagen? Der Film selbst gibt keine Antwort, dafür aber der Regisseur J.J. Abrams.

Star Wars 9: Was wollte Finn Rey sagen?

Die offensichtlichste Antwort auf die Frage, was Finn Rey sagen wollte, wäre wohl "Rey, ich liebe dich!". Zwar deutet Star Wars 9 keine romantische Beziehung zwischen den beiden an, aber das ist eben der typische Satz, den Hollywood-Figuren so von sich geben, wenn sie glauben, sterben zu müssen.

Bei einer kürzlichen Fragerunde mit J.J. Abrams hat der Regisseur jetzt aber verraten, dass Finn nicht seine Liebe, sondern sein Machttalent gestehen wollte:

Ich hatte das Privileg, heute am Academy-Screening von Der Aufstieg Skywalker teilzunehmen und J.J. [Abrams] bestätigte, dass Finn Rey sagen wollte, dass er machtsensitiv ist.

So nutzt Finn die Macht in Star Wars 9

Machtsensitiv bedeutet in Star Wars, dass die Person in der Lage ist, die Macht wahrzunehmen und je nach Ausprägung auch zu kontrollieren. Star Wars 9 deutet mehrfach darauf hin, dass Finn ein solches Talent besitzt. Am offensichtlichsten ist es in der finalen Schlacht gegen die Flotte des Imperators. Allein auf sein Gefühl vertrauend ändert er den kompletten Angriffsplan, weil er die Finte des Gegners vorhersieht.

Mit der neuen Information von J.J. Abrams wird noch klarer, warum Finn so überzeugt von seinem riskanten Manöver war. Er hatte die Macht auf seiner Seite wie einst Luke Skywalker beim Angriff auf den Todesstern.

Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers läuft seit dem 18. Dezember 2019 in den deutschen Kinos.

Was haltet ihr von Finns "letzten Worten" in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers?

Moviepilot Team
DerTolleHecht Benjamin Hecht
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei Moviepilot. Süchtig nach Star Wars-Memes, leidet an Game of Thrones-Hangover und sucht immer noch nach dem One Piece.
Deine Meinung zum Artikel Star Wars 9-Rätsel gelöst: Macher verrät, was Finn Rey sagen wollte
Ab 20. Februar im Kino!Fantasy island
F7b692f39cfa4bfcb2f9d9d0ac67b72c