Star Wars 9: Eine bizarre Alien-Spinne ist nicht im Film zu sehen

25.03.2020 - 16:28 UhrVor 4 Tagen aktualisiert
2
0
Star Wars 9: Der Aufstieg SkywalkersAbspielen
© Disney
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
Aus Star Wars 9 mussten Szenen gestrichen werden. Jetzt sind Details zu einer fertigen Szene aufgetaucht, die eine skurrile Alien-Spinne auf einem überdimensionalen Babykopf gezeigt hätte.

Dank verschiedenster Berichte ist längst klar geworden, dass Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers ursprünglich ganz anders geplant war. Aufgetauchte Drehbuch-Leaks aus dem Netz haben bereits viele Unterschiede im Vergleich zur finalen Fassung des Blockbusters aufgezeigt.

Es gab jedoch auch Szenen, die für Star Wars 9 schon gedreht wurden und es dann nicht in den fertigen Film geschafft haben. Eine davon, die eine besondere neue Kreatur gezeigt hätte, wurde jetzt von dem Kreaturendesigner Neal Scanlan genau beschrieben. Auch ein Bild des makaberen Wesens gibt es zu sehen.

  • Interessierst du dich für ein Abo bei Disney+ ?
    Dann klicke auf den Link, informiere dich und schließe ein Abo ab: Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Affiliate-Link unterstützt du Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
    Zudem erhältst du bei Moviepilot einen Überblick über das komplette Streaming-Programm, du kannst nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern. Viel Spaß!

Eine Alien-Spinne auf einem großen Babykopf hat es nicht in Star Wars 9 geschafft

Schon vor der Veröffentlichung von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers gab es Gerüchte über eine Szene aus dem Film, die eine spinnenähnliche Alien-Kreatur beinhalten sollte. Bekannt wurde das Wesen unter der englischen Bezeichnung The Eye of Webbish Bog.

Geplant war eine Szene mit der Kreatur früh in Episode 9. Laut Collider  sollte Kylo Ren im Auftakt des Films von dem Eye of Webbish Bog den Weg zu Darth Vaders Wegfinder gezeigt bekommen, mit dem Kylo am Anfang den zurückgekehrten Imperator Palpatine aufspüren will.

Kylo Ren in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers

In einem Interview mit Slash Film  sprach der Kreaturendesigner Neal Scanlan darüber, dass die Kreatur bereits als Modell gebaut und besagte Szene auch gefilmt wurde. Aus Zeitgründen ist diese aber dann doch nicht im fertigen Film gelandet. Über den Link zu dem Slash Film-Artikel könnt ihr euch auch ein Foto des Eye of Webbish Bog-Modells anschauen.

In dem neuen offiziellen Roman zu Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers von Rae Carson wird die Alien-Kreatur laut Collider wie folgt beschrieben:

Ein Riese tauchte auf, eine haarlose Kreatur, die vor Nässe schimmerte und an deren pastöser Haut Seereste klebten. Seine Augen waren zusammengepresst, aber er konnte immer noch auf eine Art und Weise sehen, denn über seinem massiven kahlen Kopf und über eine Schulter lag eine zweite Kreatur mit langen Spinnen-Tentakeln. Die beiden waren durch Symbiose verwickelt. Kylo spürte den Schmerz des Riesen, als wäre er ein Sklave des Spinnenwesens, das daran festhielt. Doch es konnte auch nicht alleine überleben.

Bisher gibt es keine Ankündigungen, dass die Star Wars 9-Szene mit dem Eye of Webbish Bog zum Beispiel auf einer der kommenden Heimkino-Veröffentlichungen als Bonus enthalten sein wird. Offenbar werden Fans den Moment mit der bizarren Kreatur nicht mehr zu sehen bekommen.

Hättet ihr in Star Wars 9 gerne die Szene mit der bizarren Kreatur gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers & aktuelle News

Themen: