Sorge von Mad Max-Fans bestätigt: Nächster Film kommt mit neuer Furiosa

15.05.2020 - 08:55 UhrVor 1 Monat aktualisiert
15
2
Mad Max: Fury Road mit Tom Hardy und Charlize TheronAbspielen
© Warner Bros.
Mad Max: Fury Road mit Tom Hardy und Charlize Theron
Es wurde schon vermutet, dass der nächste Mad Max-Film ein Furiosa-Prequel ohne Charlize Theron werden könnte. Regisseur George Miller hat seinen Plan jetzt bestätigt.

Nach dem Erfolg von Mad Max: Fury Road wird schon seit Jahren von Plänen zum nächsten Teil der Reihe berichtet. So richtig konkret wurden die Infos zu einem neuen Mad Max-Film bislang aber nicht. Zuletzt verdichteten sich aber die Hinweise, dass der nächste Eintrag in das Franchise ein Prequel über Furiosa werden soll, in dem Charlize Theron womöglich gar nicht mehr in der Rolle zu sehen ist.

In einem neuen Interview mit der New York Times  hat George Miller diesen Plan laut Variety  jetzt nochmal bestätigt und über sein geplantes Furiosa-Prequel gesprochen.

Für den nächsten Mad Max-Film wird eine jüngere Furiosa gesucht

In dem Interview spricht der Mad Max-Regisseur darüber, dass der nächste Film eine Origin Story werden und die Vergangenheit von Furiosa ergründen soll. Dafür sucht er gerade nach einer passenden Schauspielerin zwischen 20 und 30 für die Rolle.

Im Video haben wir uns Gedanken über die Mad Max-Zukunft gemacht

Mad Max: Furiosa - 5 Szenarien, die wir uns das Spin-Off wünschen
Abspielen

Der Regisseur hat anfangs sogar darüber nachgedacht, die 44-jährige Charlize Theron für das Furiosa-Prequel digital verjüngen zu lassen:

Lange Zeit dachte ich, dass wir einfach die neue Computer-Verjüngungstechnik bei Charlize einsetzen könnten, aber ich glaube, wir sind noch nicht soweit. Trotz des mutigen Einsatzes bei The Irishman gibt es für mich immer noch ein Uncanny Valley.
Nähere Details zur Handlung des nächsten Mad Max-Films gab George Miller nicht. Da der Film deutlich in Furiosas Vergangenheit angesiedelt sein wird, dürfte eine Rückkehr von Tom Hardy als Mad Max im kommenden Streifen recht unwahrscheinlich sein. Wer die Mad Max-Reihe in der Zwischenzeit nochmal schauen will, kann sich die Collection mit allen vier Filmen bei Amazon*  kaufen.

Wann das geplante Furiosa-Prequel erscheinen soll, ist zurzeit nicht bekannt. Die aktuellen Gerüchte, dass Anya Taylor-Joy im Rennen um die Rolle der jüngeren Furiosa im Rennen weit vorne sein soll, kommentierte George Miller auch nicht.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wen könnt ihr euch in der Rolle einer jüngeren Furiosa im nächsten Mad Max-Film vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News