Sonja Zietlow bei The Masked Singer: RTL ätzt gegen ProSieben

29.04.2020 - 08:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
3
2
The Masked Singer
© ProSieben/RTL
The Masked Singer
RTL-Moderatorin Sonja Zietlow war bei The Masked Singer als Hase dabei. ProSieben erlaubte sich eine harmlose Spitze gegen den Konkurrenten. Der schoss säuerlich zurück.

Am Rande der Finalausgabe von The Masked Singer lieferten sich die zwei größten Privatsender Deutschlands einen kurzen, würzigen Schlagabtausch. Auslöser war RTL-Moderatorin Sonja Zietlow, die überraschend als Hase in der Erfolgsshow unterwegs war.

Masked Singer: Das steckt hinter dem Sender-Streit

Nach einer längeren Durststrecke kann ProSieben mit The Masked Singer seit einem Jahr und zwei Staffeln wieder eine beständig abliefernde Show vorweisen. Das Format garantiert, genau wie die Sendergesichter Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, Quoten-Erfolge und Aufmerksamkeit in den sozialen Medien.

Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow ist der Hase

Die Show ist so attraktiv, dass sich sogar RTL-Moderatorin Sonja Zietlow zur Teilnahme verführen ließ. Sie trat als Hase an, schied im Finale als erste Kandidatin aus und schloss die Staffel auf Platz 4 ab.

Daraufhin wandte sich das nach der Enthüllung des Coups glückstrunkene Social Media-Team von ProSieben mit einem Tweet an RTL.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dieses tatsächlich spektakuläre Sender-Crossover gehört halt irgendwie gefeiert. Das müssen wir uns mal auf der Zunge zergehen lassen: Eine der bekanntesten, renommiertesten und dienstältesten RTL-Moderatorinnen versteckt sich seit Wochen unter einem Hasenkostüm beim Konkurrenzsender, schafft es sogar bis zur letzten Show.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es geht eigentlich nicht größer. Die offene Auseinandersetzung bei Twitter war da nur das passende Begleitprogramm.

RTL streut Salz in die ProSieben-Wunde

Nach dem noch recht harmlosen Tweet von ProSieben ließ sich das Social Media-Team von RTL zu einer fiesen Spitze hinreißen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Shot's fired. Das ist Salz in der noch nicht verheilten Show-Wunde von ProSieben. Vielleicht war das nur als witzige Neckerei gemeint, es klingt aber irgendwie nicht so. Der Tweet von unserem Redakteur Kevin Klose fasst die Stimmung zusammen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Als würde RTL seine Felle davon schwimmen sehen. Sat.1, Schwestersender von ProSieben, kämpft zwar mit Skandalen, läuft mit Promis unter Palmen dem Dschungelcamp aber auch den Rang um die spektakulärste Trash-Show Deutschlands ab. Und dann funktioniert The Masked Singer auch noch so unverschämt beständig.

Bei dem kurzen, passiv-aggressiven Austausch blieb es dann aber auch, keiner der Sender legte nach. Mit The Masked Singer ist es jetzt erstmal vorbei. Im Herbst folgt schon Staffel 3. Vielleicht tritt ProSieben dann in den direkten Konkurrenz-Kampf mit Das Supertalent. Oder Dieter Bohlen tritt bei The Masked Singer als Gürteltier an.

Hattet ihr Sonja Zietlow auf dem Zettel?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News