Schlag den Star auch ohne Stefan Raab, dafür mit Elton erfolgreich

11.04.2016 - 18:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
23
1
Schlag den Star - S08 Trailer (Deutsch)
0:45
Schlag den StarAbspielen
© ProSieben
Schlag den Star
Am Wochenende flimmerte die erste post-Raab Ausgabe der beliebten Spieleshow Schlag den Star über die heimischen Empfangsgeräte. Quotentechnisch war der Neustart mit Elton als Moderator ein voller Erfolg für ProSieben. Gleichwohl wurde auch Kritik laut.

Die Promi-Variante von Stefan Raabs berühmter Spieleshow Schlag den Raab wird von ProSieben gerade neu gestartet. Vergangenen Samstag Abend lief die erste Schlag den Star Sendung unter neuer Führung: Raabs ewiger Praktikant Elton hat das Zepter von seinem langjährigen Freund und Lehrmeister übernommen und führt nunmehr als Moderator durch das Spiele-Spektakel. Auch Frank Buschmann ist zurückgekehrt und führt als Kommentator gewohnt kompetent durch die kommenden Spieleabende. Aufgewertet wird die Sendung dabei durch ihre Erhebung zur Liveshow. Alles soll so sein wie früher. Und so macht ProSieben Schlag den Star einfach flugs zum Schlag den Raab-Äquivalent. Mit Blick auf die Quote hat das durchaus funktioniert.

Die Live-Premiere mit Elton als neuem Moderator hat laut DWDL  eine super Einschaltquote von 2,21 Millionen Zuschauern erzielt. Der Show-Auftakt mit dem ehemaligen Gewichtheber und Olympiasieger Matthias Steiner  und dem letzten Bullen Henning Baum als Kontrahenten sicherte sich somit einen Marktanteil von genau 10 Prozent. Mit zwei besonders beherzten Kandidaten und einer Dauer von nahezu fünf Stunden reiht sich die Show damit nahtlos in die Erfolgsgeschichte ihrer Muttersendung Schlag den Raab ein. Gerade in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte der Show-Ableger eine hervorragenden Marktanteil von 18,5 Prozent, was 1,50 Millionen Zuschauern entspricht. Alles in allem war es also ein sehr erfolgreicher Abend für ProSieben.

Einige Kritik musste die Neuauflage von Schlag den Star derweil allerdings von den Feuilletonteilen etablierter Qualitätszeitungen einstecken. Die FAZ  sieht in der Show vom vergangenen Samstag z. B. alles andere als einen Geniestreich und die Welt  stört schon allein Eltons Stimme.

Doch in Anbetracht der tollen Quoten des Showauftakts sollten sich Macher und Fans der Sendung solche Kritiken wohl nicht allzu sehr zu Herzen nehmen. Einen Termin  für die zweite Sendung gibt es derweil auch schon. Gerade einmal 4 Wochen müssen wir uns gedulden, dann geht der Showableger mit Elton am Samstag, den 07.05.2016 in die zweite Runde.

Wie hat euch die erste Schlag den Star Sendung mit Elton als Moderator gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News