Phoenix-Regisseur Christian Petzold kehrt mit Wölfe zum Polizeiruf zurück

Polizeiruf 110: Wölfe
© BR
Polizeiruf 110: Wölfe

Auf einen neuen Kinofilm warten wir seit Phoenix von 2014. Dafür hat Christian Petzold in der Zwischenzeit zwei TV-Krimis rund um den Münchner Einzelgänger Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) vorgelegt. In Polizeiruf 110: Kreise lauschte von Meuffels mit seiner Hamburger Kollegin Constanze Hermann (Barbara Auer) nachts Streichkonzerten. Im neuen Film Polizeiruf 110: Wölfe verlaufen sie sich zu den Klängen romantischer Jukebox-Hits in ein bayerisches Schauermärchen. Rotkäppchen landet hier auf dem Seziertisch.

"Ich kann von hier den Michel sehen", lügt Hermann am Telefon. Sie blickt aus einer Wellness-Klinik auf ein bayerisches Tal, von Meuffels untersucht in München den Tod einer Frau, deren Gesicht zerkratzt wurde. Hermann will ihre Alkoholsucht in den Griff kriegen, weshalb es sie von Hamburg in die vermeintliche Idylle verschlagen hat. Halbherzig, wie sich herausstellt, denn nach neun Gin Tonics hört sie eines Nachts im Wald Schreie, ein grauenhaftes Wolfsgeschöpf taucht vor ihr auf. Am nächsten Morgen wird eine junge Frau mit schrecklichen Bisswunden tot aufgefunden. Von Meuffels und Hermann nehmen sich der Sache an.

Gothic Horror trifft auf Krimi in Polizeiruf 110: Wölfe, zumindest in den Szenen, in denen von Meuffels und Hermann sich nicht zart über ihre Ängste austauschen. Was sie wieder einmal am liebsten über Verweise auf französische und amerikanische Kriminalfilmklassiker tun. Titel werden verschwiegen. Der Zuschauer kann sich an diesen Stellen etwa Yves Montands Halluzinationen in Vier im roten Kreis in Erinnerung rufen, er kann sich aber auch einlassen auf dieses einsame wie einzigartige Paar, das keines ist. Ungeachtet des generischen Polizeiruf-Vorspanns leben von Meuffels und Hermann nämlich im Kino und im Kino kann einem schon mal ein Werwolf über den Weg laufen, der Uncle Boonmee erinnert sich an seine früheren Leben entsprungen zu sein scheint.

Heute im TV: Polizeiruf 110: Wölfe
Sender: ARD
Zeit: 20:15 Uhr

Was schaut ihr heute Abend?

Moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Stellvertretende Chefredakteurin bei Moviepilot, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Hongkonger Nudel-Restaurants spielen.
Deine Meinung zum Artikel Phoenix-Regisseur Christian Petzold kehrt mit Wölfe zum Polizeiruf zurück
Jetzt online schauen!Prospect
221f6d4ca02f4548a22ea890b7636e61