Oscar-Gewinner Stefan Ruzowitzky inszeniert Serie Acht Tage für Sky

15.12.2016 - 10:20 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
0
0
Sky
© Sky
Sky
Stefan Ruzowitzky, Philipp Leinemann und Michael Krummenacher drehen für Sky Deutschland die Weltuntergangsserie Acht Tage.

Der Bezahlsender Sky setzt wie Netflix, Amazon & Co. immer mehr auf Eigenproduktionen, die regional in Szene gesetzt werden. Nun berichtet The Hollywood Reporter  vom neuen Projekt Acht Tage, welches für Sky Deutschland entstehen soll. Regie führen Oscar-Gewinner Stefan Ruzowitzky (Die Fälscher) sowie Philipp Leinemann (Wir waren Könige) und Michael Krummenacher (Wenn alle da sind).

Der Weltuntergang naht. Die letzten acht Tage der Menschheit sind angebrochen, denn ein gewaltiger Asteroid bewegt sich auf unseren Planeten zu und nichts kann ihn abwenden. Laut Berechnungen wird er in Europa einschlagen. Eine Familie aus Berlin wird mit der kommenden Katastrophe konfrontiert. Sie lebt in der Zone, wo der Asteroid einschlagen wird. Hier wird aller Voraussicht nach niemand überleben. Viele Menschen flüchten. Aber wohin? Wie schnell kommen sie voran? Ein ganzer Kontinent ist verzweifelt. Acht Tage will weniger auf Action-Katastrophen-Szenen setzen, sondern sich eher die Frage stellen, wie Menschen ihre letzten Tage verbringen, wenn das Ende naht.

Bis dato ist kein konkreter Ausstrahlungstermin für Acht Tage bekannt. Geplant ist ein solcher 2018. Wer sich auf Eigenproduktionen des Senders freut, wird bald zufriedengestellt werden. Aktuell produziert Sky gemeinsam mit der ARD und X Filme das Prestige-Projekt Babylon Berlin, bei dem Tom Tykwer die Zügel in der Hand hält.

Was haltet ihr von der Idee zu Acht Tage?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News