Premiere

Neues Super Dragon Ball Heroes-Videospiel erscheint in Deutschland

Super Dragon Ball Heroes World Mission (Cover-Art)
© Bandai Namco Entertainment
Super Dragon Ball Heroes World Mission (Cover-Art)

2018 sollte ein bedeutendes Jahr für die Super Dragon Ball Heroes-Reihe werden, schließlich expandierte die Spielreihe in gänzlich neues Terrain. Nachdem mit Super Dragon Ball Heroes ein gleichnamiger PR-Anime enthüllt wurde, dessen jüngste Episode den gewaltigsten Krieg der ganzen Dragon Ball-Saga startete, wurde ebenfalls ein neuer Videospiel-Ableger angekündigt. Eigentlich ist Super Dragon Ball Heroes in reines Arcade-Game, doch ab und an wagten sich die Entwickler auch mal auf Konsolen. Das neueste Konsolen-Spin-off wird noch dieses Jahr auch bei uns erscheinen, wie Publisher Bandai Namco Entertainment vergangene Nacht in einem Live-Stream verkündete.

Super Dragon Ball Heroes wird erstmals international

Es geschehen also noch Zeichen und Wunder, wie es so schön heißt, denn Im Rahmen des Dragon Ball Games Super Showcase ließ Bandai Namco die Bombe platzen: Super Dragon Ball Heroes wagt sich erstmals aus Japan heraus. Der neueste Ableger der Reihe, Super Dragon Ball Heroes World Mission, wird nicht nur in Japan, sondern ebenfalls in Amerika sowie Europa veröffentlicht werden. Eine Premiere für die Reihe! Im Gepäck haben wird das Spiel außerdem eine komplett neue Geschichte, die im Story-Modus erlebt werden kann.

Super Dragon Ball Heroes' Geschichte wird weder die Story des Manga noch jene des PR-Anime adaptieren, sondern seine eigene Geschichte erzählen. In der Dragon Ball-Timeline ist diese viele Jahre nach den uns bekannten Geschehnissen angesiedelt: Die Capsule Corporation hat ein neues Spiel erfunden, mit dem die Helden der Vergangenheit, beispielsweise Son-Goku und Jiren, in Form eines Kartenspiels wieder zum Leben erweckt werden. Im Zentrum der Geschichte wird dabei einmal mehr Beat stehen, der bereits in diversen (Super) Dragon Ball Heroes-Abenteuern der Protagonist war und gewissermaßen das Maskottchen der Reihe ist.

Die Anfänge der Time Patrol in Super Dragon Ball Heroes World Mission

Soviel zur Rahmenhandlung des Spiels, doch es gibt noch mehr. Den Zeitlinien droht einmal mehr Gefahr, denn ein besonders mächtiger Gegner der Vergangenheit taucht plötzlich im Zeitnest bei Chronoa und Trunks auf. Selbst als Super-Saiyajin hat Trunks diesem mysteriösen Eindringling nichts entgegenzusetzen. Bei ihm handelt es sich um Sealas (japanisch: Shīrasu), den Dragon Ball Super-MangakaToyotarō eigens für Super Dragon Ball Heroes World Mission entwarf. Bei ihm handelt es sich um das allererste Mitglied der Time Patrol. Er ist also gewissermaßen Trunks' Vorgänger, welcher vor ihm dafür sorgen sollte, dass niemand in den Lauf der Geschichte eingreift.

In der Februar-Ausgabe der japanischen V-Jump (via GovetaXV) wird er zudem als "Vollstrecker der scheußlichen Gerechtigkeit" sowie als "Martial Arts- sowie Bōjutsu-Meister" beschrieben. Darüber hinaus wurden kurz darauf weitere offizielle Informationen (via Dragon Ball Super France) veröffentlicht, laut denen Sealas einst, wie Jaco, der Galaktischen Patrouille angehörte, wie das Zeichen auf seiner Brust verrät. Zudem scheint er sich mit Chronoa überworfen zu haben, denn ähnlich wie der Dämonengott Demigra wurde auch Sealas an einen Ort jenseits von Zeit und Raum verbannt. Deshalb wäre es möglich, dass seine Vorstellungen bezüglich der Aufgaben der Time Patrol nicht mit denen von Chronoa übereinstimmen und Sealas nun eine alte Rechnung begleichen will.

Bis wir mehr über Sealas sowie die Geschichte des neuesten Dragon Ball-Videospiels erfahren werden, müssen wir uns jedoch noch etwas gedulden. Super Dragon Ball Heroes World Mission erscheint am 05.04.2019 für die Nintendo Switch und den PC.

Werdet ihr euch Super Dragon Ball Heroes: World Mission holen?

moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Neues Super Dragon Ball Heroes-Videospiel erscheint in Deutschland
929f9178ccec42da91ff30b78a6f8eaf