Community
Swerys Idee überrascht

Neues Spiel von Deadly Premonition-Macher "zu pervers"

18.05.2015 - 09:52 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
2
1
Der Macher von Deadly Premonition hat neue Pläne
© Rising Star Games
Der Macher von Deadly Premonition hat neue Pläne
In einem Interview gab Hidetaka "Swery" Suehiro, der bekannte Entwickler des abstrus-unterhaltsamen Deadly Premonition, Einblick in die Pläne zu seinem nächsten Spiel — die offenbar "sehr pervers" sind.

Swery, der Schöpfer des Geheimtipps Deadly Premonition  und Entwickler des Underdogs D4  sprach in einem Interview mit Metro  unter anderem auch über sein Konzept für ein neues Spiel.

Ich arbeite außerdem an einer Geschichte eines High School Mädchens, das als Detektivin durch die übermächtige Energie, die bei der Masturbation entsteht, Morde aufklären kann. Aber alle Publisher sagen mir, dass sie mit dieser Idee nichts anfangen können, es gäbe keine Möglichkeit, ein derart perverses Spiel zu vermarkten. Ich wünschte, jemand würde mich es tun lassen."

Im gleichen Atemzug berichtete Swery, dass sein Studio namens Access Games aktuell an Virtual Reality-"Kram" ("stuff") arbeite. Eine Rückkehr zu Deadly Premonition sei wohl allerdings nicht zu erwarten, da der Entwickler schlichtweg aktuell keine Vorstellung davon hat, in welche Richtung sich die Serie weiterentwickeln könnte.

Aktuell ist das Team von Swery allerdings ohnehin noch mit D4 beschäftigt, das am 5. Juni 2015 eine PC-Version erhalten soll, um die bisher registrierte Spielerzahl von rund 1.3 Millionen weiter in die Höhe zu treiben.

Was haltet ihr von Swerys Idee? Zu pervers oder doch ganz spannend?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News