Community

Netflix experimentiert erneut mit höheren Preisen und neuen Tarifen

04.07.2018 - 18:25 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
11
0
Netflix/Stranger Things
© Netflix
Netflix/Stranger Things
In Zukunft müssen manche Netflix-Nutzer noch tiefer in die Tasche greifen. Netflix testet in den kommenden Monaten höhere Preise und neue Tarife.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Streaming-Gigant Netflix seine Preise erhöhen möchte. Erst im Herbst des vergangenen Jahres hat Netflix seine Preise angehoben, so kostet seitdem das Standard-Paket 10,99 € und das Familien-Paket 13,99 € pro Monat. Die nun getesteten neuen Preise sollen allem Anschein nach aber hauptsächlich die Kunden betreffen, die sich ein Netflix-Abo mit Freunden und Familie teilen. Auch ein ganz neuer Tarif wird in Zukunft angeboten. Zurzeit handelt es sich aber nur um eine Testphase.

Das könnten die neuen Preise bei Netflix sein

Neben den drei bekannten Auswahlmöglichkeiten Basis, Standard und Premium dürften Netflix-Nutzer zukünftig die Möglichkeit haben, sich für eine vierte Tarif-Variante zu entscheiden. Wie DWDL  berichtet, soll diese Ultra heißen und zwischen 16,99 € und

19,99 € kosten. Dabei handelt es sich allerdings nur um einen Test. Laut Cordcutting  wird auch in Deutschland getestet. Erstmals berichteten Kunden aus Italien über die neuen Preise. Auch die in den Tarifen enthaltenen Leistungen werden sich ändern. Demnach würde nur noch der teure Ultra-Tarif das Streamen auf vier Endgeräten gleichzeitig erlauben. In dem Premium- und Standard-Tarif beträgt die Zahl nur noch 2 bzw. 1, wenn man das Angebot mit einem mobilen Browser Mitglied aufruft. Auch bei der Bild- und Audioqualität würde sich etwas ändern. Die bestmögliche Qualität mit HDR gibt es demzufolge nur noch in Verbindung mit dem Ultra-Tarif.

Orange Is the New Black

Netflix beteuert, dass es sich ausschließlich um Tests handele. Was genau Netflix damit bewirken möchte, ist noch nicht klar. Ein Grund könnte aber sein, dass Netflix aggressiver gegen Account-Sharing vorgehen möchte. Ein vierköpfiger Familienhaushalt müsste in Zukunft auf das teure Ultra-Paket zurückgreifen, damit alle Personen gleichzeitig gucken können. Es kann aber auch sein, dass der VoD-Anbieter die Preise deutlich anhebt, um neue Projekte zu finanzieren. In den kommenden Jahren will Netflix mehr Originals auf den Markt bringen, denn der Streaming-Service wird immer gigantischer. In den USA ist Netflix die beliebteste Plattform für Videoinhalte.

Je nachdem, wie diese Tests ausfallen werden, müsst ihr in Zukunft wohl noch tiefer in die Tasche greifen, um in den Genuss eurer Lieblingsserien wie Stranger Things, Orange Is the New Black oder BoJack Horseman zu kommen.

Was sagt ihr dazu, dass Netflix mit neuen Tarifen und höheren Preisen experimentiert?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News