Community

Mulan - Das erste Bild zur Disney-Realverfilmung polarisiert das Internet

14.08.2018 - 11:15 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
10
0
Mulan Realverfilmung ohne Gesang?
1:21
MulanAbspielen
© Walt Disney
Mulan
Vor wenigen Stunden wurde das erste Bild der Live-Action-Version des Disney-Animationsklassikers Mulan veröffentlicht. Das Internet reagierte darauf mit Freude, Entsetzen und Angst.

Erst gestern wurde der erste Einblick in Disneys Live-Action-Version von Mulan in Form eines Produktionsbildes veröffentlicht, das Yifei Liu in der titelgebenden Rolle der chinesischen Kriegerin zeigt. Wie Comic Book  berichtet, ließen es sich Fans und weniger freundlich gesinnte Menschen auf Twitter daraufhin nicht nehmen, ihre Meinungen zu diesem Vorgeschmack auf die kommende Mulan-Realverfilmung von Niki Caro zu äußern, unter welchen von Freude bis Entsetzen alles dabei ist.

Das erste Bild schürt Vorfreude auf Disneys Mulan

Während Yifei Liu unter mehr als 1000 Bewerberinnen für die Rolle der Mulan ausgewählt wurde und dabei Disneys hohe Anforderungen eines chinesischen Hintergrunds, fließenden Englischkenntnissen, Martial-Arts-Fähigkeiten und Star-Power erfüllen konnte, sehen auch einige Fans diese Qualitäten bereits auf dem Produktionsbild vertreten und freuen sich wie wild auf die Disney-Realverfilmung:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Lasst uns zur Sache kommen. Das hier bucht mein Mulan-Kinoticket."

Andere sehen dafür jetzt schon mit Freude dem modischen Trend entgegen, den Mulan bei der Veröffentlichung auslösen wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Die Live-Action-Version von Mulan wird mich bis 2020 mit einem Man-Bun anschwellen lassen."

Treue Mulan-Fans haben Angst vor zu viel Veränderung

Aber vor allem eingefleischte Fans des Animationsklassikers Mulan stehen der Realverfilmung eher kritisch entgegen. Während der Live-Action-Film aus dem Hause Disney mehr der chinesischen Legende um Mulan folgen und daher etwas ernsthaftere Töne anschlagen soll als der Zeichentrickfilm von 1998, werden dafür einige Abstriche in Bezug auf bekannte Elemente des Animationsfilms gemacht. So sorgen die Gerüchte, dass die Figur Li Shang sowie auch die Musikeinlagen aus dem Zeichentrickfilm nicht in den Film integriert werden sollen, bei vielen Fans für Aufstoßen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Ich weiß nicht, wie viel Vertrauen ich in den Live-Action-Mulan-Film haben kann, wenn Shang nicht dabei ist und sie stattdessen eine nutzlose Figur hinzufügen, und dafür keine Lieder. Der Cast wird bestimmt beeindruckend und toll, aber es wird nicht mehr der gleiche Mulan-Film sein."

Einen weiteren Verlust stellt für die Fans die Abwesenheit von Mulans bestem Freund und Drachen Mushu dar, der in der englischen Original-Version von Eddie Murphy gesprochen wurde und Gerüchten zufolge ebenfalls nicht in der Live-Action-Version auftauchen soll:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Yay Mulan! Aber wo sind Li Shang und Mushu :("

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Moment... kein... Mushu?!?!!?!! WAS?! Können die das überhaupt noch Mulan nennen?!"

In welche Richtung genau Disney mit ihrer Realverfilmung von Mulan gehen wird, bleibt weiterhin abzuwarten. Der Streifen soll am 26.03.2020 in die deutschen Kinos kommen.

Freut ihr euch auf die Live-Action-Version von Mulan? Was sagt ihr zu den Veränderungen, die Disney für die Realverfilmung vornimmt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News