MCU-Zukunft: Black Panther 2-Drehstart steht fest - ohne neuen Star

21.11.2020 - 11:32 UhrVor 11 Tagen aktualisiert
11
1
Black PantherAbspielen
© Disney
Black Panther
Nach Chadwick Bosemans Tod will Marvel nächstes Jahr mit dem Dreh von Black Panther 2 beginnen. Der Schauspieler für einen Bösewicht steht auch fest, ein neuer Star aber nicht.

Durch den Tod von Chadwick Boseman war die Zukunft der Black Panther-Reihe zuletzt unklar. Ein zweiter Teil ist von Marvel fest eingeplant, doch wie kann das Franchise ohne seinen großen Star weitergehen?

Wann es weitergeht, ist jetzt zumindest klar. Das Studio soll den Drehstart von Black Panther 2 für 2021 festgelegt haben. Auch ein Schauspieler für einen der neuen Bösewichte steht schon fest.

Holt euch das Abo für Disney+
Zum Deal
Alle MCU-Filme streamen

Black Panther 2-Dreh soll im Juli 2021 beginnen

Wie der Hollywood Reporter  von seinen verlässlichen Quellen erfahren hat, will Marvel im Juli 2021 mit dem Dreh des Black Panther-Sequels in Atlanta beginnen. Rund sechs Monate soll die Produktion dann dauern. Infos zum geplanten Kinostart von Black Panther 2 gibt es noch nicht.

Dafür gibt es aber eine neue Casting-Info. Der mexikanische Schauspieler Tenoch Huerta, bisher unter anderem bekannt aus der Netflix-Serie Narcos: Mexico, soll einen der Bösewichte in dem MCU-Blockbuster spielen.

Im Video schauen wir auf Phase 4 des Marvel Cinematic Universe

Zu viel Marvel? | Kann MCU Phase 4 nach Endgame überzeugen?
Abspielen

Aus dem ersten Teil dürften Letitia Wright, Lupita Nyong’o, Winston Duke und Angela Bassett auch in Black Panther 2 wieder dabei sein. Doch wer wird der Star des Marvel-Films nach dem Tod von Chadwick Boseman?

Chadwick Boseman wird in Black Panther 2 nicht digital animiert

In den letzten Jahren kamen immer wieder digitale Animationen für verstorbene Filmstars zum Einsatz. So war zum Beispiel der während der Dreharbeiten verstorbene Paul Walker mithilfe seines Bruders als Double und CGI-Effekten noch in entscheidenden Fast & Furious 7-Szenen zu sehen.

Bei Black Panther 2 soll diese moderne Technologie aber nicht zum Einsatz kommen. Im Interview mit einer argentinischen Zeitung sagte die Black Panther-Produzentin Victoria Alonso laut Deadline  dazu klar:

Nein. Es gibt nur einen Chadwick und er ist nicht mehr bei uns. Leider ist unser König im wirklichen Leben gestorben, nicht nur in der Fiktion, und wir nehmen uns ein wenig Zeit, um zu sehen, wie wir die Geschichte fortsetzen und wie wir das ehren können, was uns so unerwartet passiert ist.

Damit sieht es wohl so aus, als würde eine neue Figur in den Superhelden-Anzug schlüpfen. Wie der Wechsel von Chadwick Boseman zu einem anderen Star aussieht, lässt sich zurzeit aber nur spekulieren. Wenn der Dreh von Black Panther 2 im Juli 2021 beginnen kann, dürfte das Sequel 2022 in die Kinos kommen.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie stellt ihr euch Black Panther 2 ohne Chadwick Boseman vor?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News