Marvel-Boss bestätigt MCU-Zukunft von Deadpool 3 - Altersfreigabe steht fest

11.01.2021 - 18:10 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
7
2
Deadpool 2 - Trailer 3 (Deutsch) HD
2:47
Ryan Reynolds als DeadpoolAbspielen
© 20th Century Studios
Ryan Reynolds als Deadpool
Deadpool 3 kommt ins Marvel Cinematic Universe. MCU-Chef Kevin Feige verriet jetzt den Stand der Planung und die Altersfreigabe des Blockbusters mit Ryan Reynolds.

Er geht viel brutaler vor als seine Kolleg*innen im Marvel Cinematic Universe (MCU) und das soll auch so bleiben. Der kommende Deadpool 3 mit Ryan Reynolds wird nämlich laut MCU-Chef Kevin Feige nicht an Blut sparen. Welche Altersfreigabe Deadpool 3 haben wird, bestätigte Feige kürzlich selbst. Dabei sprach er auch über die MCU-Zukunft des Mercs with a Mouth.

Deadpool 3: Marvel-Boss bestätigt Altersfreigabe

Kevin Feige macht gerade die Interview-Runde für die Veröffentlichung der Marvel-Serie WandaVision bei Disney+. Im Zuge dessen sprach Collider  mit dem Mastermind des Superhelden-Universums. Beim Thema Deadpool 3 erklärte Feige:

Deadpool 3 wird ein R-Rating kriegen und wir arbeiten gerade an dem Skript, und Ryan [Reynolds] überwacht das Drehbuch.

Deadpool bleibt brutal und Ryan Reynolds erhält weiter wichtigen Einfluss

Der Antiheld wird in Teil 3 also vermutlich eine FSK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Doch auch Reynolds Beteiligung ist nicht zu unterschätzen.

Der Star spielte Deadpool nicht nur in den zwei Solo-Kinofilmen. Er war kreativ auch wesentlich stärker eingebunden, als es bei anderen Projekten dieser Art der Fall ist.

Schaut den deutschen Trailer für die neue MCU-Serie WandaVision an:

WandaVision - S01 Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

So erklärte Tim Miller, Regisseur des ersten Films, er habe Deadpool 2 wegen Reynolds sausen lassen, weil dieser "die Kontrolle über das Franchise" haben wollte. Zumindest eine Teil-Kontrolle über das Drehbuch scheint Reynolds weiterhin zu haben.

Deadpool 3 kommt ins MCU, aber der Kinostart lässt auf sich warten

Außerdem sprach Kevin Feige über den Zeitrahmen für die Arbeit an dem Superheldenfilm. Dabei bestätigte er im Nebensatz noch einmal, dass Deadpool 3 Teil des MCU sein wird. Bisher gehörte der Held nicht dazu, weil seine Filme von 20th Century Fox produziert wurden und nicht von Disney mitsamt der kreativen Kontrolle durch Marvel Studios.

Konkret sagte Kevin Feige über dem Dreh und den neuen MCU-Helden Deadpool:

[Der Film] wird nicht dieses Jahr gedreht. Ryan ist ein sehr beschäftigter, erfolgreicher Schauspieler. Wir haben einige Sachen, die wir bereits bekanntgegeben haben, die wir jetzt angehen, aber es ist aufregend, dass [die Arbeit an Deadpool 3] nun begonnen hat. Und noch einmal, es wird eine ganz andere Art von Figur im MCU und Ryan ist eine Naturgewalt, weshalb es fantastisch ist, zuzusehen wie er diesem Charakter Leben einhaucht.

Wann kommt Deadpool 3 mit Ryan Reynolds im Kino?

Wie Collider im Bericht anmerkt, ist es gar nicht mal unwahrscheinlich, dass wir Deadpool schon vor seinem dritten Solo-Film in einer Marvel-Produktion sehen.

Auf den Kinostart müssten wir allerdings noch eine Weile warten. Wenn der Film erst 2022 gedreht wird, kommt Deadpool 3 frühestens 2023 im Kino.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was erwartet ihr von Deadpool 3 im MCU?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News