Community

Lord & Miller verfilmen nach Star Wars-Rauswurf Roman von Marsianer-Autor

27.09.2017 - 12:30 Uhr
0
2
Der Marsianer - Rettet Mark WatneyAbspielen
© 20th Century Fox
Der Marsianer - Rettet Mark Watney
Das neue Projekt des Filmemacher-Duos Phil Lord und Christopher Miller ist nach dem Rauswurf beim Han Solo-Film die Verfilmung des neuen Romans von Andy Weir, dem Autor von Der Marsianer.

Das erfolgreiche Filmemacher-Duo Phil Lord und Christopher Miller hat ein neues Projekt an Land gezogen. Erst kürzlich wurden die beiden von ihrem Engagement als Regisseure des kommenden Han Solo-Films entbunden. Doch es geht galaktisch weiter, wie T he Hollywood Reporter uns wissen ließ: Lord und Miller planen eine Verfilmung des neuen Romans von Andy Weir, dem Autor des Bestsellers Der Marsianer.

Nach ihrem Ausscheiden als Regisseure aus dem Han Solo-Filmprojekt sprachen Phil Lord und Christopher Miller von "kreativen Differenzen" zwischen ihnen und ihren Projektpartnern bei Lucasfilm. Vor ihrem Engagement als Regisseure für das Star Wars-Projekt und dessen jähem Ende führten Lord und Miller bei großen Filmen wie The Lego Movie, 21 Jump Street und Wolkig mit Aussichten auf Fleischbällchen Regie, oft nach eigenem Drehbuch. Sie produzieren viele ihrer Projekte selbst. Die eingeschränkte kreative Freiheit könnte daher durchaus ein Grund für das Ausscheiden des Gespanns bei den Star Wars-Spin-off sein.

Das neue Regieprojekt von Phil Lord und Christopher Miller wird sich allerdings wieder im Weltraum abspielen. Die Vorlage dafür liefert ihnen Andy Weir, der den Bestseller-Roman Der Marsianer verfasste. Ridley Scott verfilmte das Science-Fiction-Buch 2015 mit Matt Damon in der Hauptrolle. Der Film war ein großer kommerzieller Erfolg und konnte auch bei den Kritikern wohlgesonnene Reaktionen hervorrufen. Weirs neuester Roman Artemis ist noch nicht mal auf dem Markt, macht mit seiner Prämisse aber schon neugierig: In dem Science-Fiction-Thriller geht es um die junge Frau Jazz, die unfreiwillig in eine Verschwörung hineingerät. Im Zentrum des Konflikts steht die einzige und erste Stadt auf dem Mond - Artemis. Der Roman ist ab dem 17.11.2017 in den US-amerikanischen Buchhandlungen zu finden.

20th Century Fox und New Regency sicherten sich bereits die Filmrechte für Weirs neuem Roman Artemis. Wann die Produktion des gleichnamigen Films beginnt, ist noch nicht bekannt.

Seid ihr an einer Verfilmung von Artemis durch Phil Lord und Christopher Miller interessiert?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News