Kehrt Rey in Star Wars 10 zurück? Alle geplanten Star Wars-Projekte nach Der Aufstieg Skywalkers

© Disney
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
12.08.2022 - 17:25 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
23
0
Wird es nach Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers auch die Episoden 10, 11 und 12 geben? Wir haben uns in der weit entfernten Galaxis umgeschaut und alle geplanten Filmprojekte aufgelistet.

Der 2019 erschienene Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers vollendete nicht nur die Sequel-Trilogie, sondern diente ebenfalls als Abschluss der gesamten Skywalker-Saga. In dem epischen Finale stellt sich Rey dem großen Bösewicht, der schon die Invasion von Naboo und darauffolgenden Untergang der Republik in die Wege geleitet hat.

Am Ende von Der Aufstieg Skywalkers sieht es so aus, als hätte das Gute über das Böse gesiegt. Dennoch stellen sich viele Fans die Frage, wie die Geschichte weiter geht? Werden wir in Zukunft Star Wars 10 sehen? Und könnte dieser Film der Auftakt für eine neue Trilogie sein, die mit Episode 11 und Episode 12 fortgesetzt wird?

Kommen Star Wars 10, 11 und 12 mit Rey und Finn?

In der Vergangenheit gab es viele Gerüchte in diese Richtung, angefangen bei Daisy Ridleys Rückkehr als Rey bis hin zu einer Spin-off-Serie mit John Boyega, die von Finns Abenteuern erzählt. Darüber hinaus gab es Meldungen über einen Ableger, in dem der von Adam Driver verkörperten Kylo Ren bzw. Ben Solo im Mittelpunkt steht.

Offiziell angekündigt wurde bisher jedoch keine Fortführung der Sequel-Trilogie. Stattdessen fokussiert sich Lucasfilm auf andere Filmprojekte aus dem Star Wars-Universum. Nachfolgend findet ihr die vollständige Liste.

Alle geplanten Star Wars-Filme

  • Rogue Squadron: Der Star Wars-Film von Wonder Woman-Regisseurin Patty Jenkins wurde ursprünglich für Dezember 2023 angekündigt. Zuletzt sorgte Jenkins' voller Terminkalender und Meldungen über kreative Differenzen bei der Ausrichtung des Projekts für Zweifel, dass der Film pünktlich in die Kinos kommt.
  • A Droid Story: Hierbei handelt es sich um einen Animationsfilm, der exklusiv für den Streaming-Dienst Disney+ produziert wird. Die Geschichte erzählt ein neues Star Wars-Abenteuer mit R2-D2 und C-3PO. Es ist davon auszugehen, dass Anthony Daniels in der Rolle des goldenen Protokolldroiden zurückkehrt.
  • Die Star Wars-Trilogie von Rian Johnson: Noch vor dem Kinostart von Star Wars 8: Die letzten Jedi kündigte Lucasfilm eine Trilogie an, die uns völlig neue Figuren und Orte in der weit entfernten Galaxis vorstellen sollte. Offiziell wurde das Projekt noch nicht eingestellt, aktiv in Entwicklung scheint es jedoch nicht zu sein.
  • Ein Star Wars-Film von Taika Waititi: Nachdem er das Finale der 1. Staffel von The Mandalorian inszeniert hat, wurde Thor 3-Regisseur Taika Waititi mit einem neuen Star Wars-Film beauftragt. Gemeinsam mit der oscarnominierten Krysty Wilson-Cairns (1917, Last Night in Soho) schreibt er zudem das Drehbuch.
  • Ein Star Wars-Film von Kevin Feige: Marvel-Chef Kevin Feige ist als Produzent in einen Star Wars-Film involviert, der von Loki-Schöpfer Michael Waldron geschrieben wird. Genauso wie bei Waititi gibt es hier keinen konkreten Fahrplan, wann und wie das Projekt im Kino (oder auf Disney+) eintreffen könnte.
  • Ein Star Wars-Film von J.D. Dillard: Auch bei J.D. Dillards Star Wars-Film existieren mehr Fragezeichen als handfeste Informationen. Im Februar 2020 tauchte das Projekt, das Dillard zusammen mit Luke Cage-Veteran Matt Owens schreiben soll, erstmals auf. Allzu viel war seitdem nicht davon zu vernehmen.
  • Ein Star Wars-Film von Damon Lindelof: Der jüngste Film in dieser Liste soll von Damon Lindelof kommen. Der Drehbuchautor hat sich durch die Serien Lost und The Leftovers einen Namen gemacht und war ebenfalls federführend bei dem Alien-Film Prometheus unterwegs. Bisher gibt es dazu aber nur Gerüchte.

Die Zukunft von Star Wars im Kino ist so ungewiss wie schon lange nicht mehr. Im Serienbereich ist Lucasfilm dafür umso besser aufgestellt.

Alle geplanten Star Wars-Serien

  • Andor: Die Spin-off-Serie ist vor Rogue One angesiedelt und widmet sich der Geschichte von Diego Lunas Cassian Andor. Serienstart ist noch dieses Jahr.
  • Ahsoka: Nach ihrem Auftritt in The Mandalorian und Das Buch von Boba Fett startet Rosario Dawson 2023 als Ahsoka Tano in ihre eigene Star Wars-Serie.
  • Lando: Dear White People-Schöpfer Justin Simien entwickelt eine Serie, die sich um Lando Calrissian dreht und voraussichtlich 2023 bei Disney+ eintrifft.
  • The Acolyte: Die Serie von Matrjoschka-Co-Schöpferin Leslye Headland spielt in den letzten Zügen der Hohen Republik und könnte ebenfalls 2023 kommen.
  • Skeleton Crew: Inspiriert von Amblin-Filmen aus den 1980er Jahren erzählt die Serie von vier verlorenen Kindern. Die Hauptrolle spielt Jude Law.
  • Tales of the Jedi: Die animierte Anthologieserie erzählt von verschiedenen Jedi. Im Fokus der ersten Staffel stehen u.a. Count Dooku und Ahsoka Tano.
  • Young Jedi Adventures: Hierbei handelt es sich um eine Kinderserie, die im Animationsgewand von aufregenden Jedi-Abenteuern erzählt.

Darüber hinaus dürfen wir uns auf die 2. Staffel von The Bad Batch, die 2. Staffel von Star Wars: Visionen und die 3. Staffel von The Mandalorian freuen. Ob Das Buch von Boba Fett fortgesetzt wird, steht noch nicht fest. Womit wir nicht mehr rechnen sollten, ist Rangers of the New Republic. Der Mando-Ableger wurde von Lucasfilm auf Eis gelegt.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wollt ihr Star Wars 10 mit Rey, Finn und Poe sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News