Community
Baseball-Film

Kathryn Morris spielt Brad Pitt die Bälle zu

12.07.2010 - 11:00 Uhr
1
1
Kathryn Morris in Cold Case
© CBS
Kathryn Morris in Cold Case
Baseball kehrt zurück auf die Leinwand. Da Sportfilme allerdings neben Athleten auch schöne Frauen benötigen, wird Cold-Case-Star Kathryn Morris an der Seite von Brad Pitt spielen.

“Wenn du es baust, werden sie kommen!” Wer erinnert sich nicht an Feld der Träume und die anderen zahlreichen Baseball-Filme der 80er und 90er Jahre, in deren Mittelpunkt ein Sport steht, dessen Faszination und Regelwerk von Europäern bestenfalls erahnt werden kann. Seitdem ist es still geworden um den US-Sport – zumindest im Kino. Brad Pitt soll nun mit Die Kunst zu gewinnen – Moneyball die Renaissance dieses Genres herbeiführen und – eine gute Idee – wird dabei auch von einer tatkräftigen Frau unterstützt.

Wie Risky Business meldet, befindet sich Kathryn Morris in Verhandlungen mit Columbia Pictures, um eben jene Frau an der Seite von Brad Pitt zu spielen. Ihr Gesicht ist vor allem den Serienfans unter euch bekannt, die sie als Star der Krimi-Serie Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen kennen. Auch in den Filmen Lange Beine, kurze Lügen und The Champ war sie bereits zu sehen.

In Die Kunst zu gewinnen – Moneyball soll sie die Ehefrau eines Baseball-Managers (Brad Pitt) spielen. Sie unterstützt ihn tatkräftig bei seinem Versuch, aus der Mannschaft der Oakland A’s ein schlagkräftiges Team zu züchten, obwohl der Verein alles andere als ein flexibles Budget hat. Die Geschichte basiert auf der wahren Geschichte des Managers Billy Beane, der es durch genaue Spieler-Analysen und geschickte Einkäufe schaffte, eine Mannschaft von Rang zusammenzustellen, die trotzdem nur bescheidene Lohnforderungen hatte. Auf seinem autobiographischen Buch Moneyball: The Art of Winning an Unfair Game basiert der Film.

Neben Brad Pitt werden auch Robin Wright, Jonah Hill und Philip Seymour Hoffman in Die Kunst zu gewinnen – Moneyball zu sehen sein. Die Regie übernimmt Bennett Miller (Capote) nach einem Drehbuch von Steven Zaillian und Aaron Sorkin.

Viel Zeit hat das Team allerdings nicht mehr, um eine Entscheidung über die Besetzung von Kathryn Morris zu fällen. Bereits nächste Woche beginnen die Dreharbeiten zu Die Kunst zu gewinnen – Moneyball in L.A.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News