Heute im TV

Jürgen Vogel singt Keine Lieder über Liebe

Keine Lieder über Liebe
© Warner Home Video
Keine Lieder über Liebe

Vor kurzem lief eine interessante Dokumentation in den deutschen Kinos: In Mistaken for Strangers dokumentiert Tom Berninger seinen eigenen Versuch, einen Film über seinen Bruder Matt, den Frontman der Indie-Rockband The National, zu drehen. Unser heutiger TV-Tipp Keine Lieder über Liebe ist zwar kein Dokumentarfilm, hat aber die gleiche Ausgangsposition. Der Filmemacher Tobias (Florian Lukas) begleitet seinen entfremdeten Bruder, den Rockmusiker Markus (Jürgen Vogel), auf seiner Norddeutschland-Tournee, um ein Rockumentary über seine Band zu drehen. Begleitet wird Tobias von seiner Freundin Ellen (Heike Makatsch). Während der Tour brodeln alte Konflikte neu auf und neue Streitereien entstehen.

Improvisation wurde bei den Dreharbeiten zu Keine Lieder über Liebe groß geschrieben. Das gilt sowohl für die handgehaltene Kameraführung, wie auch für die Schauspieler. Der Regisseur Lars Kraume (Die kommenden Tage) entwickelte die Figuren in Zusammenarbeit mit seinen Schauspielern vor laufender Kamera, wodurch Fiktion und Wirklichkeit verschmelzen. Jürgen Vogel ging tatsächlich mit einer Reihe von professionellen Musikern (Marcus Wiebusch, Thees Uhlmann, Max Schröder, Reimer Bustorff und Felix Gebhard spielen sich selbst) auf Tournee. Außerdem wurde in chronologischer Reihenfolge gedreht.

Vera Schröder schrieb beeindruckt aus Schnitt Online: "Keine Lieder über Liebe ist ein Film über das Ende einer Liebe. Er beginnt da, wo das Kino meistens schon lange aufgehört hat: Jahre jenseits des ersten Kusses, im undefinierbaren Moment des Verdachts, der “Verachtung”, die sich in die Liebe einschleicht, wenn das Vertrauen schwindet und der Kampf beginnt…. Am Ende ist jeder allein, und seine Koffer muß man selbst tragen können."

Heute im TV: Keine Lieder über Liebe
Wann? 23.35 Uhr
Wo? ZDFkultur

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Jürgen Vogel singt Keine Lieder über Liebe
Ab 22. August im Kino!Good Boys