Jurassic World 3: Extrem putziges Dino-Bild sorgt für Ablenkung

08.10.2020 - 15:05 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
5
1
Jurassic World 2: Das vergessene KönigreichAbspielen
© Universal
Jurassic World 2: Das vergessene Königreich
Die Dreharbeiten zu Jurassic World 3: Dominion wurden erneut unterbrochen. Dafür teilt Regisseur Colin Trevorrow ein neues Bild von einem putzigen Dinosaurier (mit Mundschutz).

Erst gestern erreichte uns die Nachricht, dass der Kinostart von Jurassic World 3: Dominion um ein Jahr verschoben wird, da muss die Blockbuster-Produktion bereits den nächsten Rückschlag einstecken. Nach positiven Corona-Tests werden die Dreharbeiten für zwei Wochen unterbrochen. Ein neues Dino-Bild sorgt dafür für Ablenkung.

Der Hollywood Reporter  berichtet, dass mehrere Mitglieder der Crew von Jurassic World 3: Dominion positiv auf Corona getestet wurden. Nachfolgende Tests haben zwar inzwischen ein gegenteiliges Ergebnis hervorgebracht. Dennoch sieht es das Protokoll eine zweiwöchige Drehpause vor, um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewähren.

Jurassic World 3: Putziger Dino macht Baby Yoda Konkurrenz

Auf Twitter überbringt Colin Trevorrow die Nachricht den Fans. Dazu teilt er auch eine aufmunternde Überraschung: Ein Bild von einem extrem putzigen Dinosaurier, der vorbildlich seinen Mundschutz trägt. Bei diesem Anblick fürchtet sogar Baby Yoda um seinen Status als süßeste Kreatur der gegenwärtigen Popkultur.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Was für ein Dino ist das auf dem Jurassic World 3-Bild?

Ganz genau wissen wir noch nicht, zu welchem Saurier das putzige Baby heranwachsen wird. Auch ob es überhaupt ein Dinosaurier ist, steht in Frage. Die Stellung seiner Beine und die Haare deuten auf einen Vorgänger der Säugetiere hin. Die Fans spekulieren auf Twitter  schon intensiv über seine Gattung und folgende Vorschläge stehen im Raum:

  • Protoceratops - Schaf-großer Dinosaurier mit einem Nackenkamm
  • Placerias - Säugetiervorgänger, der bis zu 1 Tonne schwer wurde
  • Lystrosaurus - Säugetierähnliches Reptil, etwa so groß wie ein Schwein
  • Diictodon - Pflanzenfresser und genau betrachtet kein Dinosaurier

Universal will bei Jurassic World 3 kein Risiko eingehen

Ausgehend von den Informationen des Hollywood Reporters kommen auf die Crew von Jurassic World 3: Dominion noch drei Wochen an Dreharbeiten in Großbritannien zu. Allein für die Corona-Tests wurde das Budget um zusätzliche drei Millionen US-Dollar aufgestockt. Insgesamt wurden bisher 27.000 Tests durchgeführt.

Darüber hinaus wurde Personal eingestellt, dessen Aufgabe es ist, darauf zu achten, dass alle Regeln und Vorschriften am Set eingehalten werden. Universal will bei seiner größten aktuell laufenden Blockbuster-Produktion kein Risiko eingehen.

Jurassic World 3: Dominion startet am 10. Juni 2022 in den US-amerikanischen Kinos. Neben Chris Pratt und Bryce Dallas Howard gesellen sich dieses Mal auch Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum in den Cast.

Wollt ihr mehr putzige Dinos in Jurassic World 3: Dominion sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News