Jetzt bei Amazon Prime: Fast vergessenes Fantasy-Drama mit Brad Pitt und 3 (!) Stunden Laufzeit

29.11.2022 - 08:00 Uhr
1
1
Rendezvous mit Joe BlackUniversal
Bei Amazon Prime gibt es seit ein paar Tagen einen berührenden Brad Pitt-Klassiker aus den 1990er Jahren im Streaming-Abo, der zu einer aussterbenden Art an Filmen gehört.

Brad Pitt ist einer der größten Hollywood-Stars unserer Zeit. Demnächst ist er in dem potentiellen Oscar-Kandidaten Babylon zu sehen. Zuletzt brillierte er in Ad Astra und Once Upon a Time in Hollywood. Sein Schaffen reicht noch viel weiter zurück. Besonders in den 1990er Jahren konnte er oft auf der großen Leinwand triumphieren.

Von Interview mit einem Vampir über 12 Monkeys bis hin zu den Fincher-Meisterwerken Sieben und Fight Club: In dieser Dekade ist Pitt zum Superstar geworden. Kurz vor der Jahrtausendwende spielte er in einem gigantischen Fantasy-Drama mit, das heutzutage jedoch kaum noch Erwähnung findet: Rendezvous mit Joe Black.

  • Jetzt streamen: Rendezvous mit Joe Black könnt ihr aktuell bei Amazon Prime im Streaming-Abo ohne Zusatzkosten schauen.

In dem Fantasy-Drama Rendezvous mit Joe Black spielt Brad Pitt den Tod auf Amazon Prime

Rendezvous mit Joe Black stammt aus dem Jahr 1998 und geht auf das 1934 erschienen Drama Die schwarze Majestät zurück. Bei diesem handelt es sich wiederum um eine Adaption des italienischen Theaterstücks La morte in vacanza von Alberto Casella, das 1924 erstmals aufgeführt wurde. Joe Black hat eine lange Geschichte hinter sich.

Hier könnt ihr den Trailer zu Rendezvous mit Joe Black schauen:

Rendezvous mit Joe Black - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Doch wer ist dieser geheimnisvolle Herr, der über eine Laufzeit von drei Stunden hinweg von Pitt zum Leben erweckt wird? Leben ist bereits ein kniffliges Wort, den Joe Black ist der Tod in Menschenform. Im Rahmen des Films stattet er dem sterbenden Milliardär William "Bill" Parrish (Anthony Hopkins) einen Besuch ab.

Black will den Milliardär jedoch nicht nur ins Jenseits holen. Nein, er ist gekommen, um das Leben und die Menschen kennenzulernen. Ausgehend von dieser Neugier entfaltet sich eine zutiefst tragische Geschichte, die mit großen Gefühlen und noch größerer Ruhe erzählt wird – ein altmodisches, melodramatisches Stück 1990er-Jahre-Kino.

Rendezvous mit Joe Black gehört zu einer ganz bestimmten Art von behutsam erzählten Filmen, die inzwischen ausgestorben scheint. Groß angelegte, erwachsene Dramen, die nicht davor zurückschrecken, zu einem sich langsam aufbauenden Monumentalfilm der Gefühle zu werden, gibt es heutzutage kaum noch im Kino zu entdecken.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie hat euch Rendezvous mit Joe Black gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News