Community
Trailer zu The Switch

Jennifer Aniston wird Mutter - Ist Jason Bateman der Vater?

20.07.2010 - 08:50 Uhr
7
0
The Switch
© Miramax
The Switch
In der romantischen Komödie The Switch möchte Jennifer Aniston schwanger werden und bedient sich einer künstlichen Befruchtung. Jahre später trifft sie ihren besten Freund Jason Bateman wieder, der ihrem Sohn erstaunlich ähnelt. Ist er möglicherweise der Vater?

Jennifer Aniston ist mal wieder in einer romantischen Liebeskomödie zu sehen. Das ist nichts Neues. Gerade lieferte sie sich in Der Kautions-Cop einen Geschlechterkampf mit Gerard Butler, wenn auch von etwas mehr Action umgeben. Auch Jason Bateman wandelt seit All Inclusive auf diesem Terrain.

In ihrem neuesten Film Umständlich verliebt spielt Jennifer Aniston die 40-jährige Kassie, die noch immer Single und kinderlos ist. Von Torschlusspanik befallen, greift sie trotz der Einwände ihres neurotischen besten Freundes Wally (Jason Bateman) zum letzten Strohhalm: Einer künstlichen Befruchtung. Aber natürlich laufen die Dinge nicht so, wie sie sollten: Nach einem Besäufnis vertauscht Wally im Delirium die Samenprobe des auserkorenen Roland (Patrick Wilson, Little Children) mit seiner eigenen – und kann sich später nicht mehr daran erinnern. Kassie zieht nach New York und die beiden verlieren sich aus den Augen. Sieben Jahre später treffen sie sich wieder und Wally lernt Kassies Sohn Sebastian (Thomas Robinson) kennen, der ihm auffallend ähnlich ist. Daraufhin nehmen die Verwicklungen ihren Lauf.

Umständlich verliebt basiert auf einer Kurzgeschichte von Jeffrey Eugenides (The Virgin Suicides – Verlorene Jugend) und wurde von Allan Loeb (21, Things We Lost in the Fire) für den Film adaptiert. Auf dem Regiestuhl sitzen Josh Gordon und Will Speck (Die Eisprinzen). Als Produzenten fungieren unter anderem Albert Berger und Nathan Kahane, die auch schon an den erfolgreichen Komödien Little Miss Sunshine und Juno beteiligt waren. In weiteren Rollen sind unter anderem Jeff Goldblum und Juliette Lewis zu sehen.

In den deutschen Kinos wird Umständlich verliebt ab dem 11. November 2010 zu sehen sein. Im Trailer könnt ihr euch schon einmal vorab ein Bild davon machen, was euch erwartet:

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News