In einer Netflix-Serie gibt es bald eine kleine How I Met Your Mother-Reunion

29.04.2018 - 12:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
1
0
How I Met Your Mother - CSI Trailer (Englisch)
0:30
Sarah Chalke in How I Met Your MotherAbspielen
© CBS/ProSieben/Netflix
Sarah Chalke in How I Met Your Mother
Der Scrubs-Star Sarah Chalke übernimmt in der 2. Staffel der Netflix-Serie Friends from College eine Rolle. Dort wird sie auf ihre How I Met Your Mother-Kollegin Cobie Smulders treffen.

Sarah Chalke spielte in zwei der wichtigsten Comedy-Serien der 2000er mit. In Scrubs war sie die unsichere Nachwuchsärztin Elliot Reed. In How I Met Your Mother spielte sie über sechs Jahre hinweg die Dermatologin Stella Zinman, die fast den Serien-Protagonisten Ted heiratete. Bald wird Chalke zudem eine größere Rolle in der Netflix-Comedy Friends From College übernehmen, wie TV Line  schreibt. Die Serie ist um die ehemalige How I Met Your Mother-Hauptdarstellerin Cobie Smulders aufgebaut, die in der Sitcom die Robin spielte. Die Figuren von Chalke und Smulders pflegten in How I Met Your Mother kein unbedingt inniges Verhältnis. Für Friends from College könnte sich das jedoch ändern.

Sarah Chalkes Rolle in Friends from College

In Friends from College geht es um eine Clique aus Harvard-Absolventen, die gemeinsam in New York lebt, wie schon die Vorbilder Friends und eben How I Met Your Mother. Hier leben, arbeiten und steuern die Freunde auf Midlife-Krisen zu. Chalkes Rolle wird als "Frau aus der weißen, protestantischen, angel-sächsischen amerikanischen Oberschicht" (kurz WASP) beschrieben. Sie ist zudem Mutter und geschieden. Auf dem College war sie kurze Zeit mit Nick (Nat Faxon) zusammen. Auf einer Party treffen die ehemaligen Kommilitonen wieder aufeinander.

How I Met Your Mother

Wie geht es mit How I Met Your Mother weiter?

How I Met Your Mother wird immer wieder mit Revival- und Spin-off-Gerüchten in Verbindung gebracht. Vor einem Jahr äußerte sich die TV-Chefin von 20th Century Fox, Dana Walden, hoffnungsvoll zu einer Weiterführung der Geschichte um Ted und seine Clique in Form eines Revivals:

Ich hoffe, dass wir eine Möglichkeit bekommen, diese Charaktere noch mal zu überdenken und diese Geschichten zu erzählen, wenn die Schöpfer und Darsteller den Wunsch haben, es zu tun. Es ist eine beliebte Sendung, die immer noch weltweit populär ist.
Eine ganz andere und ewige Geschichte ist das How I Met Your Mother-Spin-off How I Met Your Father, das einst von Greta Gerwig angeführt werden sollte. Pläne dazu blitzen immer wieder auf, werden aber aus verschiedenen Gründen genauso oft wieder verworfen.

Vermisst ihr How I Met Your Mother?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News