The Mandalorian als Kinofilm? Das muss sich die Star Wars-Serie erst verdienen

Star Wars: The MandalorianAbspielen
© Disney
Star Wars: The Mandalorian
19.10.2020 - 09:30 UhrVor 6 Stunden aktualisiert
17
1
The Mandalorian blüht bei Disney+ richtig auf, sodass jetzt schon Fragen nach einem Kinofilm gestellt werden. Den muss sich die Star Wars-Serie aber erst einmal verdienen.

Während wir Zuschauer dem Start der 2. Staffel von The Mandalorian entgegenfiebern, beschäftigt sich Serienschöpfer Jon Favreau bereits mit der Zukunft der Star Wars-Serie. Die blüht jetzt mit Baby Yoda und Co. erst so richtig bei Disney+ auf. In den neuen Episoden wird alles größer und komplexer. Doch an diesem Punkt ist noch lange nicht Schluss.

Star Wars: Ein Kinofilm zu The Mandalorian wäre möglich

Wie Jon Favreau gegenüber Variety  verrät, soll die Produktion der 3. Staffel noch vor Ende des Jahres beginnen. Unaufhaltsam scheint sich das neue große Star Wars-Projekt von Lucasfilm zu entwickeln, sodass zwangsläufig die Frage im Raum steht: Werden wir Pedro Pascals schweigsamen Kopfgeldjäger bald auch im Kino sehen?

"Die Grenzen verschwimmen. Dinge, die du nur im Kino gesehen hättest, siehst du jetzt im Streaming, und ich denke, es könnte auch in die andere Richtung gehen", sagt Favreau, der sich durchaus vorstellen kann, seine Schöpfung auf die große Leinwand zu bringen. Auch Pedro Pascal wäre sofort dabei. Verdient hat sich The Mandalorian diesen Sprung allerdings noch nicht.

The Mandalorian

Im Grunde spricht die gesamte erste Staffel gegen einen Kinoausflug des Mandalorianers, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die richtige Feuerprobe erst noch bevorsteht. Bisher entpuppte sich The Mandalorian als kleine Serie, die in ihrer Überschaubarkeit bewusst einen Kontrast zum epischen Ausmaß der Skywalker-Saga im Kino setzte.

Dazu kommt der Fokus auf das episodische Erzählen: The Mandalorian wirkt an diesem Punkt geradezu altmodisch. Jon Favreau hat die Serie komplett entschlackt und hangelt sich mit verblüffender Gemütlichkeit von einer Folge zur nächsten, während im Mittelpunkt der Geschichte wenige Figuren und vertraute Genre-Elemente stehen.

The Mandalorian wächst rasant - womöglich zu rasant

Mit der Ankunft von Staffel 2 sieht es ganz so aus, als würde dieser reduzierte Science-Fiction-Western komplett aufgebrochen werden. Mehrere parallele Handlungsstränge und neue Figuren verspricht Jon Favreau für die kommenden Episoden, die sich dadurch deutlich mehr nach einem Game of Thrones im Star Wars-Universum anfühlen sollen.

Hier muss sich The Mandalorian trotz Vorschusslorbeeren definitiv noch einmal beweisen. Nach allem, was wir aus Staffel 1 mitgenommen haben, schaltet Jon Favreau jetzt gleich drei Gänge hoch. An sich ist es spannend, zu verfolgen, wie rasant diese Serie (auch im Hinblick auf die bahnbrechende Technologie) wächst.

Der Trailer zur 2. Staffel gewährt weitere Einblicke:

The Mandalorian - S02 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Auf The Mandalorian lastet ein großer Star Wars-Druck

Im schlimmsten Fall endet Staffel 2 aber wie der Marvel-Flickenteppich Iron Man 2. Obwohl es auf den ersten Blick nicht so wirkt, lastet ein ungemeiner Druck auf Favreau und seinem Team: The Mandalorian wurde zum absoluten Überflieger auf Disney+ und ist aktuell die einzige große Star Wars-Geschichte, die das Franchise befeuert.

Weder Videospiele wie Star Wars: Squadrons noch die High Republic-Romane werden die popkulturelle Schallmauer durchbrechen, die The Mandalorian dank Baby Yoda im Bruchteil einer Sekunde passierte. Dieser Erfolg ist kostbar und darf nicht überstrapaziert werden - erst recht nicht mit einem überhasteten Kinofilm.

Entdeckt das riesige Star Wars-Universum
Zu Disney+
Mit Baby Yoda und Co.

Star Wars konnte in den vergangenen Jahren zwar etliche Rekorde an den Kinokassen brechen, schlussendlich haben wir mit Solo: A Star Wars Story aber auch den ersten richtigen Flop des Franchise erlebt. Auch der Abschluss der Skywalker-Saga blieb trotz über eine Milliarden US-Dollar Einspielergebnis hinter den Erwartungen zurück.

Unbegrenzte Möglichkeiten: The Mandalorian kann alles sein

Jon Favreau ist sich dieser kniffligen Situation bewusst. Obwohl er sichtlich von der Idee angetan ist, die Geschichte seines Kopfgeldjägers ins Kino zu bringen, betont er im Gespräch mit Variety vorsichtig, dass er es damit nicht allzu eilig hat. Und recht hat er: The Mandalorian sollte erst einmal selbst herausfinden, was es wirklich sein will.

Zumindest einen nicht zu vernachlässigenden Joker hält Favreau in Händen: Flexibilität. Oder wie er es formuliert: "Es gibt kein Regelwerk mehr." The Mandalorian kann alles sein. Mit der anstehenden 2. Staffel muss die Serie jetzt nur noch beweisen, dass es sich lohnt, ihr über den Rand von Disney+ hinaus bis in die unendlichen Weiten des Kinos zu folgen.

Die 2. Staffel von The Mandalorian startet am 30. Oktober 2020 auf Disney+.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wollt ihr einen Kinofilm zu The Mandalorian sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News