House of the Dragon-Star hat sich unglaubliche 7 Monate auf Sex-Szene vorbereitet, aber es hat sich gelohnt

25.09.2022 - 11:00 Uhr
7
0
House of the DragonHBO
In der 4. Folge von House of the Dragon kommen sich Rhaenyra und Criston näher. Darsteller Fabien Frankel verrät nun, wie komplex die Vorbereitungen für die Sex-Szene mit Milly Alcock waren.

"Bauchen wir noch eine Sex-Szene", fragte sich Daemon-Darsteller Matt Smith bekanntlich während des Drehs von House of the Dragon. Die neue Serie aus der Welt von Game of Thrones verlangt ihrem Ensemble einiges ab, wenn es um intime Dreharbeiten geht. Manchmal besitzen die Sex-Szenen eine größere Bedeutung für den Verlauf der Handlung.

Das macht sie nicht nur unentbehrlich, sondern zur Herausforderung. Das erlebte auch Fabien Frankel. Der Darsteller von Criston Cole bzw. Kriston Kraut erklärte in einem Podcast die aufwendige Vorbereitung seiner folgenreichen Sex-Szene mit Rhaenyra-Darstellerin Milly Alcock.

Fabien Frankel über Sex-Szene mit Milly Alcock: Das sollte nicht hübsch aussehen

"Es war etwas, worüber wir über 7 Monate lang gesprochen haben", erklärte der Sohn eines englischen Schauspielers und einer französischen Werbefachfrau im Podcast West of Westeros . In der Szene in der 4. Folge von House of the Dragon kehrt Prinzessin Rhaenyra nach einem Abenteuer unterm Volk zurück in die Festung.

Fabien Frankel

Enttäuscht von Daemons Abfuhr wendet sie sich Criston zu. Zu dessen Job als Königswache gehört ein Schwur der Enthaltsamkeit. Doch Criston und Rhaenyra verbringen die Nacht miteinander, was gravierende Folgen bis in die 5. Episode der Fantasy-Serie hat. Im Podcast erklärte er die Intention hinter der Sex-Szene:

Das Wichtigste für mich war, dass es sich nicht anfühlt wie eine grundlose, schweißgebadete Sex-Szene, denn das war es nicht. Alle, die schon mal Sex hatten, werden dir sagen, dass es nicht bildschön ist. Es ist nicht hübsch anzusehen und erstaunlich.

Es ist ungeschickt,
besonders wenn du jung bist. Es gibt eine unbequemes Grundgefühl, mit dem man sich arrangieren muss, und es gibt die Entdeckung und das Verständnis des Körpers der anderen Person – ganz zu schweigen von der praktischen Seite des Ganzen.

Fabien Frankel: "Er kann seine Rüstung nicht ohne Hilfe abnehmen"

Gemeinsam mit Regisseurin Clare Kilner, die Frankel besonders lobt, und Kollegin Milly Alcock fragte er sich in der Vorbereitung:

Wie machen wir das menschlich?

Deswegen wurde beispielsweise besonderer Wert auf die Handhabung von Cristons Rüstung gelegt:

Ich hab ihnen gesagt: Es ist unmöglich, dass er seine Rüstung ohne Hilfe ablegen kann. Ritter hätten Knappen und Knappen nehmen die Rüstung ab. [...]

Deswegen hilft ihm Rhaenyra in der Szene, die eine vielschichtige Bedeutung in sich trägt, wie Frankel erklärt:

Es geht um die Anstrengung in jeder Hinsicht: Die Anstrengung, die Rüstung abzukriegen, die Anstrengung, seinen Schwur zu brechen [...].

Damit wird zugleich die Grundlage für die Gewalttat gelegt, die die Königswache in Folge 5 von House of the Dragon begeht. Die lange Vorbereitung hat sich also gelohnt.

Wann kommt die neue Folge von House of the Dragon?

Die 6. Folge von House of the Dragon wird am 26. September in Deutschland beim Streaming-Dienst WOW * bereit stehen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News