House of the Dragon: Die Bedeutung von "Grünen" und "Schwarzen" erklärt

04.10.2022 - 14:17 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
0
0
House of the DragonHBO
In House of the Dragon Folge 5 stiehlt Alicent mit ihrem Kleid die Show. Was es bedeutet und was es mit den "Grünen" und "Schwarzen" tun hat, erklären wir hier.

Es sollte ein Abend zu Ehren von Rhaenyra und ihrem Verlobten Laenor werden, doch das Festmahl anlässlich der Hochzeit in Folge 5 von House of the Dragon gerät zur Katastrophe. Erst taucht Onkel Daemon auf, dann unterbricht Königin Alicent die Rede ihres Mannes. Und vom Ende fangen wir gar nicht erst an...

Bevor das Blut vergossen wird, spitzt Alicents grünes Kleid die Situation zu. Doch was ist an der Farbe so besonders? Warum wird es als Kriegserklärung an Rhaenyra betrachtet? Dieser Artikel erklärt die Bedeutung des grünen Kleids und was es mit den "Grünen" und "Schwarzen" zu tun hat, die noch eine große Rolle in dem Game of Thrones-Ableger spielen werden.

Alicents grünes Kleid in House of the Dragon erklärt: Das steckt hinter der Kriegserklärung

Was bedeutet das grüne Kleid?

Auf den ersten Blick wirkt der Auftritt von Königin Alicent dramatisch, aber harmlos. Larys (Matthew Needham) deutet im Gespräch mit seinem Bruder Harwin (Ryan Corr) jedoch an, dass die Farbe nicht zufällig gewählt wurde. Denn wenn Haus Hightower bzw. Hohenturm seine Gefolgschaft zum Krieg einzieht, strahlt das Leuchtfeuer auf dem Turm seines Stammsitzes grün.

House of the Dragon

Für Alicent Hightower bedeutet das grüne Kleid also erstens eine Bereitschaft zum Kampf und zweitens einen Aufruf an ihre Unterstützer am Hof, sich hinter ihr zu sammeln. Ihre Gegnerin: Rhaenyra.

Warum erklärt Alicent den "Krieg"?

Lange hielt Königin Alicent an ihrer Freundschaft zu Rhaenyra fest, auch als ihr Vater Otto den Vorwurf aufbrachte, Rhaenyra hätte mit ihrem Onkel Daemon geschlafen. Deswegen wird Otto von König Viserys als Hand gefeuert und muss die Hauptstadt zu Beginn der 5. Folge verlassen. In einem Gespräch bläut er seiner Tochter Alicent ein, wie fehlgeleitet ihr Vertrauen in Rhaenyra sei.

Langfristig, so Otto, werden Alicent und ihr Sohn Aegon ein Dorn im Auge der Targaryen-Prinzessin sein. Wenn Alicent das Leben ihrer Kinder schützen will, müsse sie ihren eigenen Sohn als Thronfolger in Stellung bringen, um Rhaenyra zuvor zu kommen.

Erst als Alicent von Criston erfährt, dass er die Nacht mit Rhaenyra verbracht hat, verändert sich ihre Haltung. Alicent fühlt sich betrogen von ihrer Freundin. Immerhin hat sie für Rhaenyra gebürgt und damit auch Anteil an der Entlassung ihres eigenen Vaters.

Das will Alicent mit dem Kleid ausdrücken

Mit dem grünen Kleid bei der Hochzeit signalisiert Alicent:

  • Den Bruch mit Rhaenyra und damit Gegnerschaft zu deren Thronanspruch.
  • Dass sie jetzt in das "Spiel um den Thron" einsteigt. Alicent war bisher fremdgesteuert im Game of Thrones, jetzt übernimmt sie die Kontrolle.

Das bedeutet nicht, dass es sofort zu einer kriegerischen Auseinandersetzung kommt. Aber darauf läuft die Serie hinaus.

Wer oder was sind die Schwarzen und die Grünen in der Vorlage?

House of the Dragon

Wer die Bücher von George R.R. Martin kennt, wird beim Anblick von Alicents Kleid wissend nicken: Jetzt beginnt die heiße Phase in House of the Dragon. Denn in der Vorlage zur Serie sind die Grünen und Schwarzen wichtige Begriffe im Tanz der Drachen, dem Targaryen-Bürgerkrieg, auf den die Serie zusteuert.

Die Grünen sind die Fraktion von Königin Alicent, die den Thronanspruch von deren und Viserys' ältesten Sohn Aegon unterstützen.

Die Schwarzen sind die Loyalisten hinter Prinzessin Rhaenyra, die ihr Recht auf den Thron der Sieben Königreiche unterstützen.

Die Spitznamen für Fraktionen von Königin und Prinzessin haben in der Vorlage von George R.R. Martin einen anderen Hintergrund als in der Serie.

In der Vorlage findet anlässlich des fünften Jahrestags von Alicents und Viserys' Hochzeit ein Turnier statt. Beim Festmahl zur Eröffnung erscheint Rhaenyra in einem schwarz-roten Kleid, das die Targaryen-Farben repräsentiert. Alicent hingegen trägt ein grünes Gewand. Danach wurde es üblich die Parteien von Prinzessin und Königin als Schwarze und Grüne zu bezeichnen.

In der Serie wurden die Begriffe so noch nicht verwendet. Nach dem Mega-Zeitsprung in der kommenden 6. Folge von House of the Dragon könnte sich das ändern.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News