Community
Kommunisten & Iren

HBO plant Spionage-Komödie & TV-Adaption von In America

22.09.2014 - 13:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
0
1
Film In America mit Samantha Morton
© 20th Century Fox
Film In America mit Samantha Morton
Die kreative Serien-Schmiede im Hause HBO läuft gerade wieder auf Hochtouren. Der Sender gibt nämlich die Planung von zwei neuen Formaten bekannt: die Spionage-Komödie The Commissar's Report und das Einwanderer-Drama In America.

25 Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges ist die Thematik sowohl für den Film als auch für das Fernsehen immer noch heiß begehrt. Denken wir nur an an die britische Produktion Dame König As Spion oder die FX-Serie The Americans, wo zum einen das Empire, zum anderen die USA von Spionen infiltriert werden. Nun möchte auch der amerikanische Sender HBO ein Stück vom Spionage-Kuchen abhaben. Wie wir heute auf Deadline  nachlesen konnten, plant der Pay-TV-Sender nämlich gerade eine eigene Agentenserie zu Zeiten des Kalten Krieges, die im Vergleich zu den genannten Formaten aber auch einen komödiantischen Anteil haben soll. Explizit geht es um die Verfilmung des Romans The Commissar’s Report von Autor Martyn Burke (Animal Farm), eine Kalter-Krieg-Satire, in der ein kommunistischer Spion Gefallen an dem amerikanischen bzw. kapitalistischen Lebensstil findet. Für die Pilotfolge wird Burke eigenhändig das Drehbuch verfassen, das anschließend von Jerry Zucker (Die nackte Kanone) und seiner Frau Janet Zucker (Freunde mit gewissen Vorzügen) produziert wird. 

Doch das sind noch nicht alle aktuellen Pläne des Bezahl-Senders. Neben der satirischen Spionage-Serie hat HBO außerdem eine Adaption des Einwanderer-Dramas In America ins Auge gefasst, das 2002 bei uns in die Kinos kam. In dem Film mit Samantha Morton und Djimon Hounsou verarbeitete der Regisseur und Drehbuchautor Jim Sheridan zusammen mit seinen Töchtern Naomi und Kirsten seine eigenen Erfahrungen während seiner Immigration in die USA. Im Zentrum der Geschichte steht eine kleine irische Familie, die mit dem harten Alltag ihrer neuen Wahlheimat New York City zu kämpfen hat. Sie zieht in einen heruntergekommenen Apartment-Komplex in Hell's Kitchen, in dem sich vorrangig Künstler und Junkies herumtreiben. Die Familie muss dabei schnell feststellen, dass jeder ihrer Nachbarn von seiner eigenen Vergangenheit verfolgt wird. Morton und Hounsou wurden für ihre Leistungen im Film mit einer Oscarnominierung geehrt, genau wie das Sheridan-Autorenteam. Letzteres nimmt laut Deadline  nun auch die Serien-Adaption in die Hand, in dem sie für In America als Executive Producer auftreten werden.

Wie klingen für euch die neuen Projekte von HBO?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News