Grey's Anatomy - Teaser verspricht Nostalgie und Easter Eggs in 300. Episode

06.11.2017 - 17:00 Uhr
1
0
Grey's Anatomy - S14 E07 Trailer (English) HD
0:21
Grey's Anatomy: Meredith & DerekAbspielen
© ABC
Grey's Anatomy: Meredith & Derek
Grey's Anatomys Meilenstein der 300. Folge in Staffel 14 steht in den USA kurz bevor - und es soll eine wahre Achterbahnfahrt für alle Fans der zurückliegenden 13 Staffeln werden.

Diesen Donnerstag, am 09.11.2017, wird die Serie Grey's Anatomy in den USA auf ABC mit ihrer 300. Episode ausgestrahlt - und wenn wir den aufgeregten Stimmen im Vorfeld Glauben schenken dürfen, wird dieses Jubiläum für die Fans ganz besondere Leckerbissen bereithalten. Die Folge ist die 7. Episode der 14. Staffel und trägt im Original den Titel Who Lives, Who Dies, Who Tells Your Story, der dem Schlusslied des Musicals Hamilton entlehnt ist.

Nachdem zuvor schon Spekulationen über einen Horrorclown in der 300. Episode laut wurden, wissen wir nun mittlerweile, dass die besondere Folge von Shonda Rhimes' Grey's Anatomy tatsächlich mit einem Jahrmarkts-Unglück beginnt: Nach einem Unfall mit einem Achterbahn-Fahrgeschäft werden nämlich alle Ärzte und ihr Können im Grey Sloan-Krankenhaus gebraucht. Das ruft allerdings jede Menge Geister der Vergangenheit wach. Welcher Art diese Geister sein werden, deutet der nun veröffentlichte Teaser-Trailer zur 300. Episode an (oben im Player anschaubar), denn darin stehen Meredith, Alex, Richard und Miranda zwei Patienten gegenüber, die sie äußerlich sehr stark an die nach Staffel 10 weggezogene Cristina Yang (Sandra Oh) und den in Staffel 6 verstorbenen George O'Malley (T.R. Knight) erinnern. Da liegt der Verdacht natürlich nahe, dass auch andere von uns gegangene Figuren (Derek? Izzy? Denny? Callie? Mark? Lexie?) derart ominöse "Gast"-Auftritte erhalten werden.

Grey's Anatomys unvergessene Figuren: Meredith, Izzy, Cristina, George, Lexie

Krista Vernoff, Drehbuchautorin und Produzentin der 300. Episode von Grey's Anatomy, erklärte EW  gegenüber, dass sie beim Schreiben der Folge bemüht gewesen war, den Blick zugleich zurück und voraus zu richten:

Ich habe versucht, geliebte Charaktere, die in den 14 Staffeln unserer Serie gekommen und wieder gegangen sind, zu ehren. Vielleicht habe ich sie nicht alle getroffen, aber zumindest den meisten eine kurze Anerkennung gezollt. [...] Ich habe außerdem eine Easter Egg-Jagd für besonders begeisterte Fans erschaffen. Ich will nicht zu viel verraten, aber haltet eure Augen und Ohren offen - und eure Taschentücher bereit.

Neben der Erinnerung an vergangene Figuren (ausschließlich?) in Form von Doubles dürfen Fans sich also wohl auf ein erneutes Durchleben der vergangenen Staffel und der Gefühlsachterbahn im Schnelldurchlauf gefasst machen. Regie bei Grey's Anatomys 300. Folge führte Debbie Allen, die in der Serie Dr. Catherine Avery spielt und hier zum 16. Mal hinter die Kamera trat. Auf die deutsche Ausstrahlung auf ProSieben müssen wir leider noch bis voraussichtlich zum Frühjahr 2018 warten.

Glaubt ihr, dass die 300. Episode von Grey's Anatomy ein Nostalgie-Trip wird, der euch gefallen könnte?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News