Community

Game of Thrones - Set-Aufnahmen liefern Riesen-Spoiler zur 8. Staffel

02.02.2018 - 09:45 Uhr
1
0
Game of Thrones - S07 HE Trailer (Deutsch) HD
1:33
Game of ThronesAbspielen
© HBO
Game of Thrones
Amateur-Aufnahmen und Meldungen zu einer der Game of Thrones-Kulissen lassen vermuten, dass ein bestimmter Ort die 8. Staffel nicht überstehen wird.

In diesem Artikel befinden sich vermutlich massive Spoiler zur kommenden 8. Staffel Game of Thrones:

Im nächsten Jahr erscheint die 8. und letzte Staffel Game of Thrones, von der sich Fans ein explosives Finale erhoffen dürften. Dies geschieht wohl nun auch im wortwörtlichen Sinne, denn Aufnahmen eines der Sets versprechen nichts geringeres als die Zerstörung Winterfells durch ein flammendes Inferno.

Die auf HBOs Game of Thrones spezialisierte Seite Watchers on the Wall  berichtete, dass die Kulisse in County Atrim, auf der die Szenen in Winterfell gefilmt werden, in Flammen stand. Der Gebrauch spezieller Beleuchtung in Verbindung mit Rauch und einem offenbar kontrollierten Brand zeigte, dass es sich dabei keineswegs um einen Unfall oder ähnliches handelte, sondern die Heimat der Starks in der 8. Staffel dem Erdboden gleich gemacht wird. Ein Ereignis, das sich dank Amateur-Aufnahmen schon aus der Ferne bewundern lässt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Belfast Live  bestätigte die Vermutungen eines aufwändigen Drehs mit der Meldung, dass 400 bis 500 Extras für die Kampfszenen am Set zugegen waren. Die örtliche Feuerwehr wurde, vermutlich von Bewohnern in der Nähe, vom Feuer informiert, musste aber nicht in die Dreharbeiten eingreifen.

Was, glaubt ihr, wird noch alles in der 8. Staffel Game of Thrones passieren?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News