Game of Thrones-Finale: Staffel 8 hat den Hass nicht verdient

20.05.2020 - 17:28 UhrVor 12 Tagen aktualisiert
159
6
Game of Thrones: Kit Harington und Emilia Clarke in Staffel 8Abspielen
© HBO
Game of Thrones: Kit Harington und Emilia Clarke in Staffel 8
Vor einem Jahr lief die letzte Folge von Game of Thrones. In der neuen Folge von Streamgestöber blicken wir zurück auf die 8. Staffel und fragen uns, wo die Stärken und Schwächen liegen.

Es hagelte Kritik auf die 8. Staffel von Game of Thrones. Ein Jahr nach dem Serienfinale blicken wir im Podcast zurück. In der neuen Folge von Streamgestöber spreche ich mit Jenny Ullrich (a.k.a. Jenny von T) und Matthias Hopf (Beeblebrox) über die Höhen und Tiefen der Staffel.

Wir gehen auf wichtige Kritikpunkte am Ende von Game of Thrones ein und fragen uns, ob ein Kaffeebecher solch eine Blockbuster-Produktion zu Fall bringen kann. Der Umgang mit Tyrion (Peter Dinklage) und den Lannisters kommt ebenso zur Sprache, wie die Entwicklung von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und Jon Snow (Kit Harington) sowie die wachsende Bedeutung von Bran/dem dreiäugigen Raben (Isaac Hempstead-Smith).

Jetzt reinhören: Die Streamgestöber-Folge zum Game of Thrones-Finale

Timecodes:

  • 00:02:45 - Auf ins Streamgestöber (Tipps: The Wrong Missy bei Netflix, Das schönste Paar bei Amazon Prime, Divorce bei Sky)
  • 00:09:54 - 1 Jahr Game of Thrones-Finale (Spoiler!)
  • 01:12:45 - Verabschiedung

Wenn euch diese Folge von Streamgestöber gefällt, freuen wir uns über euer Abo bei Spotify , Apple , Deezer,  Audio Now  und der Podcast-App eures Vertrauens und ganz besonders über eure Bewertung und einen Kommentar bei Apple Podcasts .

Rückblick: Ist die Kritik an Staffel 8 von Game of Thrones berechtigt?

Als Staffel 8 von Game of Thrones im April 2019 startete, waren die Erwartungen weltweit immens. Eine der größten und aufwendigsten Serienproduktionen der letzten 20 Jahre fand ihr Ende und hatte es allen recht zu machen: Lesern von George R.R. Martins Lied von Eis und Feuer und reinen Serien-Fans gleichermaßen.

All das aber ohne die Vorlage des Schöpfers von Westeros. Während Martins Romanreihe auf Abschluss wartete, lag die Aufgabe zur Vollendung der Story bei David Benioff und D.B. Weiss. Am Anfang der Serie wurden die beiden Showrunner noch gelobt für die Verdichtung der ausschweifenden Handlung der Romane. Am Ende wurden sie zur Zielscheibe von teils hasserfüllter Kritik. Fans beschwerten sich über augenscheinlich unverständliche oder schlicht dumme Charakter-Entscheidungen, überstürzte Twists und natürlich den berühmten Kaffeebecher.

Im Podcast zur letzten Staffel von Game of Thrones blicken wir mit einem Jahr Abstand zurück, gehen die Kritikpunkte durch und überlegen, welche Berechtigung haben und welche nicht.

Ein Jahr Game of Thrones-Finale: Gibt es Erben der Fantasy-Serie?

Ebenfalls Thema im Podcast ist die Frage, ob es in der Zwischenzeit Serien gab, die in die Fußstapfen der GRRM-Adaption treten konnten. Immerhin stecken wir mitten in einem Fantasy-Serien-Boom, von The Witcher über His Dark Materials bis zu Carnival Row.

Das sagt Jaime-Darsteller Nikolaj Coster-Waldau zum Game of Thrones-Finale:

Game of Thrones - Das sagt Nikolaj-Coster Waldau zum Ende! | Jaime Lannister Interview
Abspielen

Ob eine Serie nochmal über Jahre hinweg so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann wie Game of Thrones, bleibt derweil fraglich. Nicht zuletzt weil sich die Serienlandschaft selbst seit dem Start massiv gewandelt hat.

Es wird immer schwerer, bei so vielen Serien auf einen Nenner zu kommen, auf den sich alle einigen können. Und Game of Thrones war besonders in seiner späten Blockbuster-Phase so eine Serie, die gefühlt jeder geschaut hat. Und hinterher mussten alle drüber reden.

Die beiden Jennys sprechen mit Matthias über Game of Thrones (mit Littlefinger-Cameo)

Die Podcast-Stimmen: Jenny Jecke (@gafferlein) , Jenny Ullrich (@JennyvonT ) und Matthias Hopf (@beeeblebrox ).

Mehr Podcasts für Streamer:

Schickt uns Feedback und Themenwünsche für Streamgestöber

Bei Streamgestöber seid ihr dazu angehalten, mitzumachen. Schickt uns eine Sprachnachricht, was ihr derzeit bei Netflix, Disney+, Amazon Prime & Co. streamt. Sendet die Sprachnachricht oder einen schriftlichen Kommentar an podcast[at]moviepilot.de. Mit etwas Glück landet ihr in einem der nächsten Podcasts.

*Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Würdet ihr das Game of Thrones-Finale nach einem Jahr Pause nochmal gucken?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News