Community
Twixt live auf Tour

Francis Ford Coppola stellt interaktiven Horrorfilm vor

28.07.2011 - 09:16 Uhr
13
5
Twixt mit Val Kilmer und Elle Fanning
© American Zoetrope
Twixt mit Val Kilmer und Elle Fanning
Die Filmwelt mit einem neuen Konzept für einen Horrorfilm zu überraschen ist schwer. Francis Ford Coppola hat es auf der Comic Con jedoch geschafft, indem er seinen interaktiven Film vorstellte.

Dass Filme mehr sein können, als nur ein passiver Genuss, möchte Francis Ford Coppola mit seinem neusten Werk Twixt, das er auf der San Diego Comic Con ausführlich vorgestellt hat, beweisen. Twixt (wie der Film nun offiziell heißt) mit Val Kilmer und Elle Fanning in den Hauptrollen ist ein interaktiver 3D Horror-Film. Interaktiv? Der Autor/Regisseur Francis Ford Coppola wird vor der offiziellen Veröffentlichung 30 Tage mit dem Film auf Tour gehen und, wie schon in San Diego präsentiert, den Film Live je nach Zuschauerreaktion mit Zusatzmaterial edieren oder wie er sagt ‘performen’. So wird jedes Publikum der Tour einen anderen Film zu sehen bekommen. Das Ganze macht er via iPad in Begleitung des Musikers Dan Deacon.

In Twixt geht es um einen Schriftsteller (Val Kilmer) auf Buchtour, der in eine kleine Stadt kommt und in den mysteriösen Mordfall eines jungen Mädchens verstrickt wird. Nachts hat er einen seltsamen Traum, in dem er von dem Geist der jungen V (Elle Fanning) heimgesucht wird. Er ist sich nicht sicher, was sie mit dem Mord zu tun hat, ist aber dankbar für die Chance, die Geschichte aufschreiben zu können. Letztendlich wird er zur Wahrheit geführt und damit überrascht, dass das Ende mehr mit seinem eigenen Leben zu tun hat, als er jemals hätte erwarten können.

Wie es sich gehört, ist natürlich auch das Marketing für den Film interaktiv. Für den Anfang gibt es vier Postervorschläge, über die ihr auf der offiziellen Facebook-Seite abstimmen könnt. Natürlich haben wir sie, zusammen mit ein paar Stills vom Set, ebenfalls in eine Galerie gepackt, damit ihr sie euch direkt bei uns ansehen könnt.

Neben Val Kilmer und Elle Fanning sind auch Bruce Dern und Ben Chaplin zu sehen. Der Film wird auf dem Toronto Film Festival gezeigt. Twixt soll noch dieses Jahr in die US-Kinos kommen. Wann genau Francis Ford Coppola jedoch auf Tour geht und wann Twixt Deutschland kommt, ist noch unbekannt.

Wie findet ihr die Idee, ein interaktives Filmerlebnis zu gestalten? Wie gefallen euch die Poster? Habt ihr einen Favoriten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News