Dschungelcamp in der Krise: Der Abgang aus Australien wäre Fluch und Segen

Dschungelcamp 2020
© TVNOW/ RTL
Dschungelcamp 2020
13.08.2020 - 10:25 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
8
1
Die letzten Staffeln Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! waren öde. Das lag nicht an den Kandidaten, sondern am veralteten Konzept. Der drohende Umzug ist eine Chance.

Es ist ein bisschen ironisch. Seit Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! im Jahr 2004 zum ersten Mal in Deutschland lief, hält sich das Gerücht hartnäckig, RTL würde die Show ja doch nur in irgendeinem muffigen Studio in Köln aufzeichnen und die leichtgläubigen Zuschauer für dumm verkaufen.

In der Corona-Zeit könnte der Mythos vom Fake zum praktischen Notfallmanöver werden. Der britische Sender ITV hat den Dschungelcamp-Umzug in die Heimat bereits beschlossen. RTL kämpft nach eigenen Angaben noch um den Erhalt des Standorts Australien.

Pflicht-Lektüre für Trash-Fans
Zu Amazon
Die Trash-TV-Bibel

Dabei würde etwas frischer Wind, ein Neustart womöglich und vielleicht sogar ein Jahr Denkpause der Show sehr gut tun. Einfach mal tüchtig durchlüften und in der Not die Chance suchen, statt sich an das Altbekannte zu klammern. Das Dschungelcamp leidet unter seinen bequemen Routinen und hat sich in den letzten Jahren schleichend in eine Trash-Qualitätskrise geschnarcht.

Dschungelcamp nicht in Australien: Was passiert da gerade?

Für all das müsst ihr wissen, dass die britische Version von Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! in nahezu allen Belangen das Vorbild für RTLs Show stellt. Wenn UK etwa den Kandidaten in den Prüfungen keine lebenden Tiere mehr serviert, zieht Deutschland nach.

Der britische Sender ITV baute das Gelände in Australien und pflegt es für die Aufzeichnung, die jedes Jahr im Dezember knapp einen Monat stattfindet, bevor die deutschen Kandidaten einziehen.

Dieses Jahr würgen britische Teilnehmer erstmals in einer Schlossruine ihre Kotzfrüchte wieder hoch. "Obwohl wir viele verschiedene Optionen geprüft haben, wurde zuletzt [...] klar, dass es aufgrund der Corona-Pandemie einfach nicht möglich sein wird, dorthin zu reisen und die Sendung dort zu machen", heißt es.

Es ist ein heftiger Einschnitt, aus dem sich komplizierte Fragen für die deutsche Version ergeben.

  • Zieht RTL mit oder bleibt die deutsche Show Stammkunde von Australien?
  • Und wenn nicht, nimmt der Sender ebenfalls die britische Schlossruine in Anspruch?
  • Oder überlegt er sich eine deutsche Lokalität (wie wäre es mit "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß"?)

Der letzte ist der abwegigste Ausgang in der noch offenen Lage. RTL-Chef Jörg Graf preist gerade die "Synergien", die sich aus der Zusammenarbeit mit ITV ergeben. Das Recycling ist ein Grundstein des Erfolges. "Wenn das britische Dschungelcamp im Herbst gedreht wird, bleibt danach alles stehen, es bleiben auch Leute von ITV dort und wir ziehen ein." Die britischen Stars wärmen also die Liegen für die Deutschen vor.

Unreal bei Amazon: Trailer zur Serien-Satire über Reality-Shows

UnREAL - S04 Trailer (English) HD
Abspielen

Das Dschungelcamp braucht Veränderungen: Wenn nicht jetzt, wann dann?

RTL spiegelt die ITV-Bewegungen wie eine dieser Puppen aus dem König der Löwen-Musical. Die Abhängigkeit spart Kosten, sie hemmt aber auch die Kreativität. So erklärt Jörg Graf gegenüber DWDL :

Die Briten haben das Camp und das gesamte Areal inklusive der Produktionsstätten vor Ort von ITV Studios bauen lassen. Dann ist es so, dass wir ja auch bei den Spielen oft auf das zurückgreifen, was die Briten einige Wochen vorher genutzt haben. Nur in dieser intensiven Synergie hat das Projekt bislang geklappt.

Wer immer nur passiv mitzieht und so weitermacht wie immer, übersieht im toten Winkel die Fehler. Davon haben sich reichlich angehäuft. Die deutsche Show ist mittlerweile ein Schaulaufen durch bekannte Stationen und Rituale, zusammengehalten von der Hoffnung auf eine Eskalation wie in den Staffeln 5 und 8.

Tritt die nicht ein, greift die Showleitung unter dem Druck, das nächste TV-Ereignis zu liefern, immer stärker in das Geschehen ein. Die Macher bekämpften die Symptome eines stotterndes Motors, anstatt mal selber unter die Haube zu schauen und die Ersatzteile auszutauschen.

Der Umzug, von mir aus auch in das britische Schloss, böte die Gelegenheit, von festgefahrenen Traditionen abzurücken. Dann hüpft eben Dr. Bob nicht mehr zu Indiana Jones-Musik ins Bild, was spätestens nach Folge 1 einer neuen Staffel sowieso nur noch nervt.

Danni Büchner in der letzten Staffel

Es war zuletzt immer dasselbe Strickmuster in einer IBES-Folge: Mäßig lustige Anmoderation, traurige Beichte einer Kandidatin, angedeuteter Konflikt, Dr. Booooob, langgezogene Dschungelprüfung, angedeuteter Konflikt löst sich auf, langegezogene Rauswahl/ Prüfungswahl. Ein Umzug, die neue Umgebung, das ungewohnte Setting, würde neue Ideen mitbringen. ITV legt den Kandidaten schon Thermounterwäsche ans Herz (wegen der Kälte).

Eine Dschungelcamp-Pause ist kein Beinbruch

Ich sehe natürlich die Probleme eines Umzuges. Keine laufende Trash-Show ist so eng verzahnt mit ihrem Standort und seinem Ambiente. Mit der grünen, hitzigen Rahmung fiele auch die Sommer-Oase im tiefen Winter weg. Während wir in Deutschland im düsteren Januar durch Schmuddelwetter hetzen und mit drei zusammengekratzten Sonnenstunden auskommen müssen, schwitzen die Promis im Dschungel im Australien. Eine bessere Realitätsflucht gibt es um diese Zeit nicht.

Vielleicht wäre eine Pause doch besser. Die naheliegende Möglichkeit, einfach mal ein Jahr oder auch mehrere auszusetzen, zieht die Senderleitung aber scheinbar überhaupt nicht in Betracht. Als wäre das komplett undenkbar und noch nie vorgekommen. Doch unter anderem 2008, wenige Monate nach dem Ausbruch der Finanzkrise, gab es auch kein Dschungelcamp. Heute befinden wir uns in einer sehr ähnlichen Situation.

Allerdings erweisen sich gerade Trash-Shows als überraschend krisenfest. Genre-Fans erfreuen sich so vieler Formate mit gescheiterten Prominenten oder noch nicht gescheiterten Fast-Prominenten wie noch nie zuvor. Und die jungen Wilden stellen die Probleme des alten Dschungelcamps nur noch deutlicher heraus.

Die Dschungelcamp-Konkurrenz wird immer stärker

Promis unter Palmen lieferte den (geschmacklosen) Mobbingskandal, nach dem das Dschungelcamp sich zu sehnen scheint. Der Stern der späteren IBES-Teilnehmerin Elena Miras ging auf und verglühte in Das Sommerhaus der Stars. Aktuell läuft die berstend volle XXL-Variante von Promi Big Brother. Und Kampf der Reality-Stars, vielleicht die beste Show des Jahres, konstruiert mit dem auf gegenseitigen Abhängigkeiten aufgebauten Wettstreitkonzept eine unwiderstehlich dichte Dramaturgie (und gibt uns das Comeback der neuen Trash-Queen Georgina Fleur).

Georgina Fleur in Kampf der Reality-Stars

All diese Shows sind rasanter und frischer als das Dschungelcamp, weil sie entweder noch sehr jung sind und mit ihren schärferen Konzepten verlässlich Konflikte hervorbringen. Oder wie Promi Big Brother selbstreflektiert genug sind, um sich ständig zu erneuern, ohne die eigenen Wurzeln zu verraten, selbstredend.

Diese Formate sind wendiger als das hüftsteife Dschungelcamp - und wahrscheinlich zahlen all sie auch kleinere Gagen als das bekanntlich sehr spendable, da anforderungsreichere IBES, was eine Pause reizvoller machen dürfte. Die Werbeblöcke bei den Privatsendern werden gerade immer kürzer, die Kunden brechen weg . Kann RTL mit dem Dschungelcamp 2021 überhaupt genug einnehmen, um das Produktionsvolumen auszugleichen? Fairerweise muss man ja sagen, den Quoten schadeten die letzten öden Staffeln kaum.

Der Sender hat sich noch nicht entschieden, wie es jetzt weitergehen soll. Das Sommerhaus der Stars wurde bereits aus Portugal gezogen und nach Bocholt verlegt. (Von Portugal nach Bocholt. Kannst du dir auch nicht ausdenken.) Ich neige zu der Haltung: Veränderung, egal welche, kann diesem in die Jahre gekommenen Dschungelcamp nur gut tun.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Habt ihr noch Hoffnung für das Dschungelcamp?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News