Disney-Star Cameron Boyce mit nur 20 Jahren gestorben

Cameron Boyce in Descendants
© Disney Channel
Cameron Boyce in Descendants
07.07.2019 - 12:42 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
1
1
Mit nur 20 Jahren ist Cameron Boyce gestorben. Der Darsteller wurde durch Rollen beim Disney Channel bekannt, darunter die Serie Jessie und die Descendants-Reihe.

2008 war er zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen, einem breiteren Publikum wurde Cameron Boyce jedoch als eines der Gesichter der jungen Generation von Disney-Stars bekannt. Nun ist der Darsteller aus Jessie und Descendants - Die Nachkommen mit nur 20 Jahren gestorben.

Wie seine Familie laut der BBC  bekannt gaben, starb Cameron Boyce am Samstag nach einem Anfall im Schlaf. Er habe an einer "andauernden Erkrankung" gelitten, heißt es weiter.

Cameron Boyce wurde im Disney Channel bekannt

Der 1999 geborene Cameron Boyce trat als Kinderdarsteller in der Soap General Hospital: Night Shift und dem Horrorfilm Mirrors mit Kiefer Sutherland auf. In den beiden Kindsköpfe-Filmen spielte er Adam Sandlers Filmsohn Keithie.

Cameron Boyce mit Adam Sandler in Grown Ups 2 von 2013

2011 wurde Cameron Boyce in die Disney-TV-Familie aufgenommen. Dort übernahm er in vier Staffeln der Comedy-Serie Jessie die Rolle des jungen Luke Ross, in der Boyce auch sein Tanztalent unter Beweis stellen konnte.

Für den Disney Channel trat Cameron Boyce zudem in den drei TV-Filmen der Descendants-Reihe auf. Dabei übernahm der in Los Angeles geborene Darsteller die Rolle des Carlos, Sohn von Cruella de Vil aus 101 Dalmatiner. Descendants 3 soll im August 2019 in den USA im Fernsehen laufen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Neben seiner Arbeit im Fernsehen engagierte sich Cameron Boyce auch für wohltätige Zwecke. In einem offiziellen Statement des Disney Channels heißt es dazu:

Schon in jungen Jahren hat Cameron Boyce davon geträumt, sein außergewöhnliches künstlerisches Talent mit der Welt zu teilen. Als junger Mann wurde er von dem starken Wunsch getrieben, einen Unterschied im Leben anderer zu machen durch seine humanitäre Arbeit. Er war ein unglaublich talentierter Performer, ein außerordentlich mitfühlender und nachdenklicher Mensch und, vor allem Dingen, ein liebevoller und passionierter Sohn, Bruder, Enkel und Freund. Wir sprechen unser tiefstes Mitgefühl an seine Familie, eine Mitdarsteller und Kollegen aus und reihen uns in die vielen Millionen Fans ein, die sein viel zu frühes Ableben betrauern. Er wird schmerzlich vermisst.

Aus Kreisen der Familie von Cameron Boyce hieß es:

Die Welt hat zweifellos eines ihrer hellsten Lichter verloren, aber sein Geist wird weiterleben durch Güte und Mitgefühl all jener, die ihn kannten und liebten.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News

Themen: