Der Schurke aus Mission Impossible 7 einfach erklärt: Was steckt hinter Ethan Hunts gefährlichstem Gegner?

14.07.2023 - 11:54 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
Mission: Impossible 7 - Dead Reckoning Teil EinsParamount
0
0
Im neuen Teil der Mission: Impossible-Reihe kämpft Ethan Hunt gegen die sogenannte Entität. Wir erklären euch das Ende des Films und die künstliche Intelligenz.

In Mission: Impossible 7 - Dead Reckoning Teil Eins bekommen es Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein IMF-Team erstmals nicht mit einem Menschen als Haupt-Bösewicht zu tun. Stattdessen kämpfen sie gegen die sogenannte Entität. Dahinter steckt eine extrem fortschrittliche künstliche Intelligenz, die wir euch hier einfach erklären.

Achtung, gegen Ende folgen noch Spoiler zum Ende von Mission: Impossible 7!

Was ist die Entität in Mission: Impossible 7?

Die Entität ist eine künstliche Intelligenz bzw. artifizielle Intelligenz, die so fortschrittlich ist, dass sie ein eigenes Bewusstsein entwickelt hat. Die Entität kann sämtliche digitale Prozesse ansteuern, manipulieren oder kontrollieren. Dadurch gelingt es ihr in Mission: Impossible 7 zum Beispiel, Gesichter bei der Erkennung auf Bildschirmen zu verfälschen oder Ethan mit der perfekt nachgeahmten Stimme von Benji (Simon Pegg) über Funk fast ins Verderben rennen zu lassen.

Die größte Macht der Entität besteht aber in ihrer Fähigkeit, sämtliche Entwicklungen der in die Handlung involvierten Figuren vorherzusagen. Jeden Schritt der Beteiligten kennt die künstliche Intelligenz schon im Voraus, weshalb alle Aktionen genauestens durchdacht werden müssen – und meistens trotzdem das passiert, was von der Entität prophezeit wurde.

Was ist der Plan der Entität in Mission: Impossible 7

Der Masterplan der Entität wird bis zum Ende des neuesten Teils der Action-Reihe nicht enthüllt. Fest steht nur, dass die künstliche Intelligenz am meisten Angst vor Ethan Hunt hat, der sie auslöschen will. Als menschliche Schachfigur hat sich die Entität Ethans Erzfeind Gabriel (Esai Morales) ausgesucht, der die K.I. beschützen soll.

Ab hier folgen Spoiler zum Mission: Impossible 7-Finale!

Wie geht es nach Mission: Impossible 7 mit der Entität weiter?

Von Müll bis Meisterwerk - Ich ranke alle Mission Impossible Filme
Abspielen

Im Finale des siebten Mission: Impossible-Teils wird enthüllt, dass die Entität an Bord des russischen U-Boots Sewastopol geschmuggelt wurde, das über eine revolutionäre Tarn-Technologie verfügt. Die künstliche Intelligenz sollte das Schiff zerstören, bevor es für die Amerikaner zu mächtig wurde. Dabei entwickelte die K.I. ein eigenes Bewusstsein.

Am Ende bekommt Ethan Hunt von Gabriels Handlangerin Paris (Pom Klementieff) mitgeteilt, dass sich die zentrale Steuereinheit der Entität an Bord des zerstörten U-Boots auf dem Meeresgrund befindet. Da Ethan im Showdown beide Hälften des Schlüssels sammeln konnte, mit der die K.I. gewissermaßen geknackt und deaktiviert werden kann, wird er sich in Mission: Impossible 8 schnellstmöglich dorthin begeben.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News