Der blinde Fleck - Attentats-Ermittlungen mit Benno Fürmann heute im TV

04.10.2016 - 09:05 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
2
1
Benno Fürmann in Der blinde FleckAbspielen
© Ascot Elite
Benno Fürmann in Der blinde Fleck
Heute Abend erwartet uns im TV die filmische Aufarbeitung des Oktoberfest-Attentats von 1980. Ernsthaft und glaubwürdig beschäftigt sich Der blinde Fleck mit einem Stück deutscher Geschichte, das nie ganz enträtselt wurde. Die Hauptrolle übernimmt Benno Fürmann.

Der blinde Fleck von Daniel Harrich ist heute Abend auf 3sat zu sehen. Der Film von 2013 regt stark zum Nachdenken an und spekuliert über die möglichen Hintergründe des Oktoberfest-Attentats.

Das Oktoberfest-Attentat vom 26. September erschütterte 1980 die gesamte Bevölkerung Deutschlands. Bei der Explosion einer Bombe auf dem beliebten Münchner Volksfest gab es 13 Tote und ganze 211 Verletzte. Bald wurde mit dem jungen Studenten Gundolf Köhler der angeblich allein agierende Bombenleger ausgemacht und der Fall zu den Akten gelegt. Bis heute ist diese Theorie aber umstritten. Es besteht seit über 30 Jahren der Verdacht, dass ein politisches Motiv hinter dem Attentat steckte und die eigentlichen Motive verschleiert wurden. Eine rechtsradikale Vereinigung wird als eigentlicher Verursacher der Tragödie vermutet. Seit Jahrzehnten beschäftigt sich ein Reporter des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Chaussy, immer wieder mit den Hintergründen des Attentats. Er lässt nicht locker und forscht hartnäckig weiter. Seine Geschichte wird in Der blinde Fleck erzählt, Chaussy wird von Benno Fürmann verkörpert.

Als Spielfilm lässt sich Der blinde Fleck die Freiheit, selbst eine These zu den Vorgängen in den Raum zu stellen. Nachdem in den letzten Jahren immer wieder Hinterbliebene und auch Politiker eine erneute Aufnahme der Ermittlungen in dem Fall des Attentats forderten, kam es 2014 tatsächlich dazu. Trotzdem ist er immer noch nicht geklärt, Archivmaterial wird unterschlagen und die Hintergründe nach wie vor vertuscht. Die These der rechtsradikalen Beteiligung ist noch immer nicht vom Tisch und macht das brisante Thema nach wie vor aktuell, genauso wie die filmische Interpretation. Diese regt durchaus zum Nachdenken an und ist weit mehr als eine Verschwörungstheorie. Neben Benno Fürmann sind auch Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec und Jörg Hartmann zu sehen.

Heute im TV: Der blinde Fleck
Sender: 3sat
Zeit: 20:15 Uhr

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News