Community
Aktion Lieblingsmonster

Das gesichtslose Grauen

19.10.2016 - 09:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
1
8
Bild zu Das gesichtslose Grauen
© /moviepilot
Bild zu Das gesichtslose Grauen

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Aktion Lieblingsmonster.

Ich erzittere, wenn ich an das Monstrum denke, welches ich mir als mein Lieblingsmonster auserkoren habe. Aber dafür schäme ich mich nicht. Denn jeder erzittert, muss ohne Ausnahme vollkommen aus der Haut fahren, wenn dieses Ungetüm, diese Ausgeburt der Hölle, dieser Gegenstand so vieler Albträume ins Spiel gebracht wird.

Alle, die schon mal mit diesem Wesen zu tun hatten, erstarren vor Angst wenn es sich ankündigt. Die Erde bebt, denn es ist Gewaltig. Eine riesenhafte, verfressene Missgeburt, die alles niederreißt oder verschlingt, was sich ihr in den Weg stellt. Jeder, der es zum ersten mal erblickt, wird von vorübergehender, hysterischer Blindheit gestraft, so schwer ist der Schock, der allein durch einen kurzen Blick auf diese Inkarnation allen Übels ausgelöst wird.

Es kommt nicht von einem anderen Planeten, sondern von der Erde. Es ist auch kein fehlgeschlagenes Laborexperiment, oh nein. Es ist menschlich, auch wenn das kaum zu glauben ist. Es kommt aus einer ganz besonderen Gegend. Aus einem Ort, der von Inzucht geprägt ist. Ein unzivilisierter Ort, aus dem noch nie etwas gutes hervorgegangen ist. Alle, die von dort kommen, sind faul, talentlos, intrigant und durch und durch unerträglich und haben es mindestens schon einmal mit ihrem Cousin getrieben. Und das Ungeheuer von dem ich hier mit schwitzenden Händen schreibe, ist die Mutter all diesen Übels, der Gipfel dieses inzestuösen Schreckens.

Das undenkbar Widerliche und Böse von dem ich hier spreche, das habt Ihr euch alle inzwischen aufgrund der intensiven Angstbekundungen meinerseits sicherlich schon selbst zusammengereimt, ist natürlich die Schwiegermutter von Al Bundy, die Mutter von Peggy Bundy, das namenlose Wanker Grauen aus Wanker County!!!

Die Königin der verfressenen Schmarotzerverwandtschaft, die Queen aller bösen, auf der Erde beheimateten Schwiegermütter. Dagegen sind die Mütter von Howard Wollowitz und Al Borland kleine süße Streichelzoobewohner!

Ja sie ist es, das Geschöpf, das mich mit Ihrem Dasein seit frühester Kindheit in Angst und Schrecken versetzt und mein Leben dabei auch durchaus beeinflusst. Immer wenn ich eine Frau kennenlerne, stelle ich als erstes meine potentielle Schwiegermutter auf die Waage. Wenn die Waage heile bleibt, ist alles in Ordnung, wenn sie aber in kleine Teile zerspringt oder ihr gar plötzlich Beine wachsen und sie verzweifelt flieht, suche ich so schnell wie möglich das Weite und google, ob die Familie nicht irgendeine Verbindung verwandtschaftlicher Art nach Wenker County hat.

Und dieses Grauen löst Peggy Bundys Mutterschiff in einem aus, ohne das man sie jemals zu Gesicht bekommt. Aber der größte Horror wird ja bekanntlich in der Vorstellung des Zuschauers erzeugt.

Wahrscheinlich wäre es auch zu grausam, einem diesen boshaften Fleischberg einer Horrorschwiegermutter optisch zu präsentieren. Vielleicht waren auch einfach nicht genug finanzielle Mittel dar, um die Requisiten und Spezialeffekte zu ermöglichen, die nötig wären um ein Geschöpf derart schrecklichen Ausmaßes auf die Bildschirme zu zaubern.

Und dieses Wanker Monster ist eines, das einen das ganze Leben über begleitet, da auch die Schrecklich Nette Familie uns das ganze Leben über begleitet, immer wieder gesendet wird und sicherlich für immer einen gewissen Kultstatus haben wird (zumindest für die meisten Menschen meiner Generation). Und da man niemals so richtig von der Serie loskommt, wird man auch niemals wirklich von dieser schwiegermütterlichen Monstrosität loskommen und immer von ihrer verfressenen Allgegenwärtigkeit gepeinigt und terrorisiert werden, ganz wie der arme, hilflose, tapfere Al, der schon allein aufgrund dieser Tatsache auf ewig meine Bewunderung und mein Mitgefühl haben wird.

Ich kann abschließend nur allen raten: Wenn die Straße bebt und es ist kein Erdbeben, dann schließt euch mit all euren Lebensmitteln schnell irgendwo ein, versteckt euch, verhaltet euch ruhig, denn es könnte ja Al´s Schwiegermutter sein, die mal wieder aus den Inzestwäldern von Wanker County ausgebüxt ist und es auf all euer Geld und eure Lebensmittel abgesehen hat und wenn sie erst einmal im Haus ist, dann kommt jede Hilfe zu spät!!

Und wenn ihr heiraten wollt, haltet eurer lieben zukünftigen Schwiegermutter bei Gelegenheit mal unauffällig einen Hänchenflügel vor die Nase, wenn hinterher noch alle Finger dran sind, könnt ihr gewissenlos ja sagen, wenn nicht, überlegt es euch lieber nochmal gründlich.

In dem Sinne, get married... with children, dein persönliches Schwiegermuttermonster wartet schon auf dich!!!!!!!!!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Sponsoren der Aktion Lieblingsmonster:

Aktion Lieblingsmonster


Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News

Themen: