Community
Aus für Die Landärztin

Christine Neubauer hängt ihren Kittel an den Nagel

20.06.2013 - 15:00 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
9
4
Die Landärztin
© Das Erste/EuroVideo
Die Landärztin
Ein Aufschrei geht durch die Senioren-Community, denn mit der Landärztin ist es aus. Nach dem zehnten TV-Film der ländlichen Heilerin ist Christine Neubauer nach dem Landarzt die nächste Göttin in Weiß, die sich in den TV-Doc-Olymp verabschiedet.

Wie der Tagesspiegel mit schockierender Gleichgültigkeit berichtet, verliert das deutsche Fernsehen eine weitere Person aus dem wie für melodramatische TV-Schmonzetten gemachten Berufsstand der Medizin. Die Landärztin, welche über zehn TV-Filme hinweg mit energischer Eindringlichkeit von Christine Neubauer gespielt wurde, gibt endgültig ihr Stetoskop ab, mottet den weißen Kittel ein, legt das Rezeptheft zusammen mit alten Ausgaben der Apothekenrundschau zum Altpapier.

Mehr: Jasmin – Ein beklemmendes Psycho-Kammerspiel

Die Filmreihe des ARD basierte auf dem Heimatfilm Die Landärztin (mit Marianne Koch) von 1958 und wurde seit 2005 ausgestrahlt. Die letzte Folge “Vergissmeinnicht” (ja, wirklich) geht am 21. Juni 2013 um 20:15 Uhr auf Sendung. Die Landärztin folgt damit ihrem männlichen Kollegen aus Der Landarzt (in seiner letzten Inkarnation durch Wayne Carpendale verkörpert), der sich bereits letztes Jahr nach 26 Jahren Heimatfernsehen verabschiedete, in den Ruhestand.

Zum Glück bleiben dem treuen GEZ-Zahler noch genügend von öffentlich-rechtlichen Anstalten produzierte Geschichten über Götter in Weiß erhalten.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News