Avatar 2 bis 5: Neues Bild zeigt tot geglaubte Figur - wie ist das möglich?

30.04.2020 - 09:14 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
7
2
Avatar: Aufbruch nach PandoraAbspielen
© Disney
Avatar: Aufbruch nach Pandora
Der Dreh der Avatar-Sequels von James Cameron musste unterbrochen werden, doch ein neues Bild vom Set gibt den Fans einen ersten Blick auf Sigourney Weaver, deren Figur in Avatar gestorben ist.

Die Dreharbeiten von Avatar 2 und dessen Sequels mussten eingestellt werden, doch der geneigte Na'vi-Fan kann sich trotzdem über ein neues Bild vom Set freuen. Bei Twitter wurde ein Foto geteilt, das eine wahre Auferstehung von den Toten dokumentiert.

Falls ihr nämlich Avatar - Aufbruch nach Pandora nicht mehr so genau im Gedächtnis habt, sei hiermit daran erinnert, dass Sigourney Weavers rauchende Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine im ersten Teil der Reihe gestorben ist. Das neue Bild zeigt Weaver im Kostüm von Grace am Set der Avatar-Sequels (allerdings ohne Kippe).

  • Streame Avatar bei Disney+ : Klicke auf den Link, informiere dich und schließe ein Abo ab: Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Affiliate-Link unterstützt du Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Avatar 2-5: Bild mit Rückkehrerin Sigourney Weaver

Die Rückkehr von Sigourney Weaver war schon vorher bekannt, doch bislang hieß es, dass Weaver eine andere Figur spielt. Das Bild vom Set der Avatar-Sequels zeigt die Schauspielerin im gleichen Kostüm, das sie schon im ersten Film trug. Links neben ihr steht Avatar Produzent und langjähriger James Cameron-Kollaborateur Jon Landau, rechts sehen wir Schauspieler Joel David Moore, der im ersten Teil als Wissenschaftler Dr. Norm Spellman zu sehen war:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Bei dem Set, in dem das Foto aufgenommen wurde, handelt es sich um die Site 26, die aus zwei Containern bestehende mobile Verbindungsstation in den Hallelujah-Bergen auf Pandora. Im ersten Teil zieht Grace mit ihrem Team in die abgelegene Station, um Jake Sully (Sam Worthington) davon abzuhalten, weiter an Miles Quaritch (Stephen Lang) zu berichten.

Gibt das Bild Hinweise auf die Handlung von Avatar 2-5?

Wurde in dem Set ein Flashback gedreht oder hat Grace eine Zwillingsschwester mit dem gleichen Modegeschmack? Eine Rückblende zu Geschehnissen, die wir im ersten Avatar-Teil nicht gesehen haben, scheint naheliegend. Zum einen weil Grace dieses Kostüm trug, als sie von Bösewicht Quaritch angeschossen wurde, zum anderen weil Spellman in diesem Outfit die große Schlacht im Finale von Avatar bestritt.

Auf konkrete Hinweise zur Handlung von Avatar 2 bis 5 müssen wir aber wohl noch eine Weile warten. In einem Artikel haben wir bis dahin, alle wichtigen Infos zu den Avatar-Sequels gesammelt. Die Reise zurück nach Pandora beginnt voraussichtlich am 18. Dezember 2021 mit dem Kinostart von Avatar 2.

Video - Jon Landau im Interview über Avatar 2:

Avatar 2 Interview mit John Landau
Abspielen

Podcast für Streamer: Die besten Tipps zu Coronazeiten

Im Podcast-Crossover von Moviepilots Streamgestöber und den Serienjunkies - auch bei Spotify  - reden Andrea, Jenny und Hanna über ihre Streaming-Tipps zu Coronazeiten bei Netflix, Amazon Prime, Sky & Co.:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir sind von Tales From the Loop bis Community mit Science-Fiction, Comedy-, Horror-, Zeichentrick-, Doku- und RomCom-Tipps ausgestattet und schauen darauf, wie sich unser eigener Serien- und Filmkonsum durch die Coronakrise verändert hat.

Was erwartet ihr von den Avatar-Sequels?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News