Aus für Kevin Can Wait nach Staffel 2: So reagieren Kevin James und Leah Remini

13.05.2018 - 12:40 Uhr
8
1
Kevin Can Wait
© CBS
Kevin Can Wait
Gerade erst wurde das King of Queens-Paar Kevin James und Leah Remini wiedervereint, schon ist Schluss nach Staffel 2 von Kevin Can Wait. Die beiden Stars reagieren sogleich auf die Absetzung.

Nachdem Kevin Can Wait mit King of Queens-Paar Kevin James und Leah Remini vor einem Monat, als CBS seine Verlängerungen bekannt gegeben hat, keine 3. Staffel versprochen wurde, war die Sorge groß. Sie war berechtigt, wie Variety  berichtet, denn Kevin Can Wait wurde nun offiziell nach der 2. Staffel abgesetzt. Trotz schlechter Quoten in Staffel 2 kommt diese Nachricht überraschend, zumal Man with a Plan mit Matt LeBlanc überlebt hat, obwohl sie stets noch weniger Zuschauer anzog. Eventuell sind zu hohe Kosten Schuld an der Absetzung. Hier findet ihr alle verlängerten und abgesetzten CBS-Serien.

Kevin James und Leah Remini werden die Arbeit vermissen

Die beiden Staffel 2-Hauptdarsteller von Kevin Can Wait, Kevin James und Leah Remini, ließen nach der Absetzung sogleich ihre Fans und die Crew wissen, wie dankbar sie sind für die Arbeit an der Serie. Während Kevin James noch anbringt, dass eine 3. Staffel schön wäre, meint Leah Remini, dass Kevin Can Wait für sie genau zum richtigen Zeitpunkt kam:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kevin James: Ich möchte mich bei allen Fans bedanken für ihre Liebe und Unterstützung. Es war ein Segen mit dem allerbesten Cast, Crew und Schreibern und Helfern zusammenzuarbeiten. Danke an alle! Danke an CBS und Sony für die konstante Hingabe zur Serie. Ich würde diese Erfahrung für nichts in der Welt eintauschen ... okay, vielleicht für eine 3. Staffel. Ich liebe euch alle.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Leah Remini: Ich möchte mich bei dem fantastischen Cast, Crew, Produzenten und Schreibern von Kevin Can Wait bedanken. Ihr habt mich mit offenen Armen empfangen. Wieder tagtäglich mit Kevin James zu arbeiten war ein Geschenk des Himmels. Ich lachte jeden Tag und das werde ich am meisten vermissen. Du bekommst nicht immer eine zweite Chance bei etwas, was dir so viel bedeutete, und die habe ich bekommen, ich bin so dankbar dafür. Es kam zu einem Zeitpunkt, als ich Aufmunterung brauchte. Danke an CBS und Sony für die tolle Zeit.

Kontroverse Entscheidung bei Kevin Can Wait nach Staffel 1

Die Produktions-Geschichte von Kevin Can Wait verlief nicht so glimpflich und ist geprägt von einer kontroversen Entscheidung: Für die 2. Staffel ließ die Serie Kevin James' Serien-Ehefrau und Hauptdarstellerin Erinn Hayes den Figurentod sterben, um in Staffel 2 mehr Platz zu machen für Leah Remini. Mit der von Remini gespielten Vanessa Cellucci ging die Kevin Jame-Figur aber keine Liebesbeziehung ein. Der Versuch, mit dem inhaltlichen Reboot an die glorreichen King of Queens-Zeiten der beiden anzuschließen, ging jedoch nach hinten los und die Serie versank im Quotenloch.

Kevin Can Wait Staffel 1 und 2 sind in Deutschland bei Amazon Prime abrufbar und sollen im Sommer bei Nitro auch endlich ins Free-TV kommen.

Was haltet ihr von der Absetzung von Kevin Can Wait? Berechtigt oder schade?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News