In 48 Stunden fertig

Anke Engelke hat TV-Film ohne Drehbuch gedreht

Anke Engelke
© 20th Century Fox Germany
Anke Engelke
Schluss mit ewig langen, viel zu komplizierten Drehplänen: Vergangenes Wochenende hat Regisseur Jan Georg Schütte mit der Hilfe von insgesamt 20 Kameramännern und -frauen innerhalb von 48 Stunden einen ganzen Spielfilm abgedreht. Das Geheimnis: Es gab kein Drehbuch. Stattdessen aber ein prominentes Ensemble um Anke Engelke, Magdalena Boczarska, Bjarne Mädel, Anneke Kim Sarnau, Gabriela Maria Schmeide, Katharina M. Schubert, Devid Striesow und Michael Wittenborn. Das Team hat sich zwei Tage im Schloss Gastrop am Niederrhein eingeschlossen und kam mit genügend Material für einen abendfüllenden Film wieder raus.

Die Darsteller bekamen anstatt eines Drehbuchs lediglich ein Profil ihrer jeweiligen Figur. Sie spielen fünf Paare, die sich ein Wellness-Wochenende gönnen und parallel dazu jeweils an einer Paar-Therapie teilnehmen. Die Darsteller hatten keine Ahnung, was ihre Partner oder die Therapeuten in den Sitzungen zur Sprache bringen würden und so entstanden die improvisierten Szenen. Das Medienmagazin DWDL zitiert die WDR-Redakteurin Lucia Keuter:

Es war beeindruckend zu sehen, mit welcher Spiellust und mit welchem Wagemut sich die Schauspieler der Herausforderung dieses Filmprojekts gestellt und wie sie diese gemeistert haben. Nicht nur dem großartigen Ensemble, sondern dem gesamten Team gebührt ein großes Dankeschön für zwei lange Tage hochkonzentrierter Arbeit und eine Begeisterung, die auch für das Publikum spürbar sein wird.

Das Ergebnis von Wellness für Paare, so der derzeitige Arbeitstitel, werden wir im Laufe des nächsten Jahres im Ersten begutachten können.

Was haltet ihr von dem Projekt?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
I like to watch.
Deine Meinung zum Artikel Anke Engelke hat TV-Film ohne Drehbuch gedreht
Jetzt online schauen!Prospect