American Playboy - Amazon erzählt ab heute die Hugh Hefner Story

American Playboy: The Hugh Hefner Story
© Amazon
American Playboy: The Hugh Hefner Story

Bereits im vergangenen Jahr konnte Amazon große Erfolge mit der Doku-Serie All or Nothing: A Season with the Arizona Cardinals feiern, die einen umfangreichen Einblick in die Arbeit der Football-Mannschaft Arizona Cardinals gewährte. Mit dem heutigen Tag bringt Amazon die nächste große, eigenproduzierte Doku-Serie an den Start: American Playboy: The Hugh Hefner Story findet sich ab sofort im Katalog des Streaminganbieters.

Wie es der Titel unschwer erahnen lässt, beschäftigen sich die einzelnen Episoden (es sind insgesamt zehn Stück mit einer jeweiligen Länge von rund 45 Minuten) mit dem Leben von Hugh Hefner. Der dürfte den meisten von euch als Gründer des Männermagazins Playboy bekannt sein. 1953 veröffentlichte er die erste Ausgabe, die damals vor allem aufgrund der freizügigen Fotos leicht bekleideter Frauen für Aufregung sorgte. So bekam es Hugh Hefner nicht nur mit dem FBI, sondern auch Konservativen, Kirchenvertretern und Sittenwächtern zu tun.

Die 1. Staffel von American Playboy: The Hugh Hefner Story bedient sich dabei diversen Interviews und Archivmaterial. Darüber hinaus gibt es filmische Nachstellungen zu sehen, in denen Matt Whelan in die Rolle des legendären Playboys schlüpft, der sogar schon Iron Man einen kurzen Besuch abstatten durfte. Richard Lopez fungierte als Regisseur bei allen Episoden. Zuvor war er maßgeblich bei der Umsetzung der Netflix-Doku-Serie Das römische Reich: Eine blutige Herrschaft beteiligt.

  • Serienstart: American Playboy: The Hugh Hefner Story, Staffel 1
  • VoD-Anbieter: Amazon
  • Zeit: Ab heute, dem 13.04.2017, abrufbar

Werdet ihr euch American Playboy: The Hugh Henfer Story anschauen?

moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.
Deine Meinung zum Artikel American Playboy - Amazon erzählt ab heute die Hugh Hefner Story
3262952d433f418cbba49ce8fd0cc382