Zum Start von Ready Player One

10 alternative Filmwelten, in die wir gerne eintauchen

04.04.2018 - 08:50 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
14
3
Ready Player One
© Warner Bros.
Ready Player One
Simulierte Welten halten Abenteuer und Gefahren bereit - ganz besonders auch im Kino. Zum Start von Ready Player One erfahrt ihr, welche alternativen filmischen Universen uns besonders faszinieren.

Im Kino sind der Fantasie bekanntlich keine Grenzen gesetzt und wir lieben Filme nicht zuletzt deshalb, weil sie uns manchmal in spektakuläre Parallelwelten entführen, die ihre eigenen Regeln bereithalten und uns manchmal auch ganz schön durcheinanderbringen, wenn beispielsweise Realität und Fiktion miteinander verschmelzen und wir beides nicht mehr auseinander halten können. Wir begeben uns mit den Protagonisten auf eine Reise, deren Stationen ebenso ungewiss sind wir ihr Ende - und gerade darin liegt ein besonderer Reiz. Manchmal, wie etwa in Christopher Nolans verschlungenem Traum-Thriller Inception, sind sogar die Figuren selbst Wirte dieser wundersamen Orte, was die ganze Sache keineswegs weniger kompliziert macht.

In Steven Spielbergs neuem Leinwandabenteuer Ready Player One läuft das triste Leben der Zukunft fast nur noch innerhalb der Grenzen eines Multiplayer-VR-Spiels ab, welches den Namen OASIS trägt. In dieser virtuellen Realität fühlt sich auch der Teenager Wade Owen Watts (Tye Sheridan) heimisch, und wir begleiten ihn schließlich auf der Suche nach einem wertvollen Easter Egg, dessen Finder die vollständige Kontrolle über die Simulation anheimfallen soll. Anlässlich des Kinostarts von Ready Player One am 05.04.2018 präsentieren wir euch unsere liebsten alternativen Welten in Filmen.

In welchem alternativen Filmkosmos verliert ihr euch am liebsten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News