Originaltitel:
Über Grenzen - Der Film einer langen Reise
Über Grenzen ist ein Reisedokumentation aus dem Jahr 2019 von Johannes Meier.

Über Grenzen von Ländern, aber auch persönlicher Natur, setzt sich eine 64-Jährige in dieser Dokumentation hinweg, als sie sich auf ihrem Motorrad auf eine Reise durch 18 Länder nach Zentralasien begibt.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Über Grenzen

Margot Flügel-Anhalt ist 64 und hat noch nie zuvor auf einem Motorrad gesessen. Doch jetzt tut sie genau das - und zwar gleich für eine größere Reise: Ohne konkreten Plan fährt sie einfach mit der 125er Reiseenduro aus ihrem Heimatdorf in Nordhessen los: 117 Tage lag, 18.046 Kilometer weit durch Zentralasien. Über Grenzen von 18 Ländern führt ihr Weg sie und lässt Margot dabei auch sich selbst neu entdecken.

Der Trip hat landschaftliche Höhepunkte wie die weltweit zweithöchste Fernstraße im Pamir-Gebirge. Im Iran zieht sie Blicke auf sich, weil einheimischen Frauen das Motorradfahren verboten ist, wodurch eindringliche Gespräche entstehen. Am Hindukusch wird während ihres Aufenthalts ein Attentat auf andere Reisende verübt. Trotzdem ist Margot als Fernreisende auf ihrer Entdeckungstour überzeugt: "Die Welt gehört nicht den Kriegstreibern allein." (ES)

Aktuelle Vorstellungen für Über Grenzen.

Pressestimmen

Alle 2 Pressestimmen zu Über Grenzen

5.8
Die Pressestimmen haben den Film mit 5.8 bewertet.
Aus insgesamt 2 Pressestimmen
FILMDIENST
4
Die Haltung des Films ist eher sportlich.
Programmkino.de
7.5
Als Heldin mit Herz [...] erweist sich Moped-Margot als angenehm vergnügliche Leinwand-Reisende.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Über Grenzen

0.0 / 10
1 Nutzer hat diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
5
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Regisseur/in
Kameramann/frau
Kameramann/frau
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 17 Bilder zu Über Grenzen

Ab 26. September im Kino!Gelobt sei Gott