Tatort: Schlussverkauf ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 1978 von Wilm ten Haaf mit Gustl Bayrhammer, Helmut Fischer und Willy Harlander.

Komplette Handlung und Informationen zu Tatort: Schlussverkauf

Winterschlussverkauf in einem großen Warenhaus in der Fußgängerzone. Der Käuferansturm ist auf seinem Höhepunkt. Mitten in der Menschenmasse fällt ein Mann zu Boden, ermordet mit einem Messer. Für einige Sekunden herrscht Grabesstille am Tatort, nur aus ferner gelegenen Abteilungen schwappt der Verkaufslärm herüber, dann setzt zaghaftes Flüstern ein. Jeder hat den Mörder gesehen. Es war eine Frau, eine junge, eine alte, eine große in einem roten Kostüm, nein, eine Verkäuferin, ein junger Bursche, ein Ausländer, da hinten ist er, auf der Rolltreppe, ein paar Dutzend Köpfe werden herumgerissen, eine junge Frau beginnt zu weinen, ein Mann schreit. Man ruft den Notarzt, einen Krankenwagen und die Polizei. Kriminalhauptkommissar Veigl beginnt mit seiner Arbeit.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Genre
KriminalfilmDrama
Tag
Tatort

Schaue jetzt Tatort: Schlussverkauf

Leider ist Tatort: Schlussverkauf derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Kriminalhauptkommissar Melchior Veigl
Kriminalhauptmeister Ludwig Lenz
Kriminalwachtmeister Josef Brettschneider
Alma Spränger
Eva-Maria Wagner
Petra Wagner
Elsa Rothermund
Direktor Haslauer
Hausmeister
Rektor Angermann
Kassiererin im Kino
Personalchef
Heinz Brücken
Regisseur/in

0 Videos & 1 Bild zu Tatort: Schlussverkauf

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Tatort: Schlussverkauf

0.0 / 10
7 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Jetzt online schauen!Brave Mädchen tun das nicht