Der Tunnel Effekt ist ein Film aus dem Jahr 2013.

Der Tunnel Effekt ist ein No-Budget Film um einen Forscher, der illegal eine Zeitmaschine baut, um in der Vergangenheit das Leben seiner Frau zu retten.

Komplette Handlung und Informationen zu Der Tunnel Effekt

Jules ist ein junger Wissenschaftler. Gemeinsam mit seiner Frau, Mia, hatte er ein Jahr zuvor die geheime Forschung an einer Zeitmaschine bis ins Endstadium begleitet. Doch kurz bevor der Prototyp getestet werden konnte, verschwand Mia spurlos und das Projekt wurde unerwartet von Seiten der Firma (Nexus) eingestampft.
Seitdem ist Jules versessen darauf, die Forschung an der Maschine zu Ende zu führen, in die Vergangenheit zu reisen und dort seiner Frau das Leben zu retten. Jules’ Bruder, Olli, der auch bei Nexus arbeitet, steckt allerdings wenig Hoffnung in dieses Vorhaben und macht Jules auf die Gefahren ausgehend von der Firma aufmerksam, die von diesem illegalen Experiment niemals Wind bekommen darf. Nachdem die beiden Brüder schließlich eine Wette um den Erfolg des bevorstehenden Zeitreise-Testlaufs abschließen, beginnt für Jules ein Wettlauf um mehr, als Zeit und Ehre…

Hintergrund und Infos
“Der Tunnel Effekt” ist ein No-Budget Kurzfilm des Hobby-Filmemachers, Elmar Quiring, mit dem er in einer neuen, nüchternen Denkweise an das Thema “Zeitreise” herangeht, um deutlich zu machen, wie viel ungenutztes künstlerisches Potenzial eigentlich noch immer in diesem sehr beliebten Thema schlummert.
Die ursprüngliche Intention hinter diesem Filmprojekt war, aus den Gegebenheiten eines privaten Umfelds, möglichst viel herauszuholen. “Der Tunnel Effekt” wurde an einem kleinen Schauplatz mit nur einer Kamera und kaum Equipment gedreht, der größte Teil ohne Crew und mit bloßem Stativ. Die Anzahl an Darstellern ist an einer Hand abzuzählen, eine Bühnenbeleuchtung war kaum vorhanden.
Somit wurde von vorne herein der Fokus auf eine Handlung gelegt, die trotz all dieser Ausstattungsmängel das Interesse des Zuschauers aufrecht erhalten sollte. Die Zeitreise-Thematik hat sich demnach geradezu aufgedrängt. Allerdings durfte sie keine der bekannten Zeitreise-Klischees bedienen, da sonst die Erzählung austauschbar und überraschungsarm gewesen wäre. So entstand eine simple neue Theorie, an der sich der Film orientiert, um doch noch für die ein oder andere Überraschung zu sorgen, und die sogar Potenzial für theoretische Fortsetzungen hinterlässt.
Die gesamte Produktionzeit vom ersten Satz des Drehbuchs bis hin zum fertigen Schnitt belief sich auf 5 Monate.

Drehbuch, Regie, Schnitt & Produktionsleitung: Elmar Quiring
Cast: Elmar Quiring, Julian Bahr, Eugen Janzen, Oliana Quiring, Rudolph Abrams
Kamera: Elmar Quiring, Emanuel Gernert, Tim Carl Frank
Musik: Matthias Quiring, Elmar Quiring

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
0

Schaue jetzt Der Tunnel Effekt

Der Tunnel Effekt ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Der Tunnel Effekt verfügbar wird.

1 Video & 1 Bild zu Der Tunnel Effekt

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Der Tunnel Effekt

5.9 / 10
26 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
1
Nutzer sagt
Hass-Film
19
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
7
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung