Brie Larson

Alias: Brianne Sidonie Desaulniers | ✶ 01.10.1989 | weiblich | 342 Fans
Beteiligt an 33 Filmen und 8 Serien (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Produzent/in, ...)

Komplette Biographie zu Brie Larson

Die am 1. Oktober 1989 als Brianne Sidonie Desaulniers in Sacramento geborene Brie Larson ist eine amerikanische Musikerin und Schauspielerin. Bekannt geworden ist Brie Larson vor allem durch die Filme Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt und 21 Jump Street sowie die Fernsehserie Taras Welten. Mit ihrem Auftritt als Captain Marvel ist die Schauspielerin in die erste Liga Hollywoods aufgestiegen.

Brie Larson studierte als eine der jüngsten Schülerinnen am American Conservatory Theater. Ihr Fernsehdebüt gab sie in Sketchen der Tonight Show mit Jay Leno. In der Fernsehserie Raising Dad – Wer erzieht wen? spielte die junge Darstellerin 2001 neben Bob Saget ihre erste Hauptrolle. In den drei Staffeln von Taras Welten war sie ab 2009 ebenfalls in einer Hauptrolle zu sehen, sie verkörperte die Tochter der Titelfigur.

Aus dem Nichts zum Oscar

Ihr Kinodebüt gab Brie Larson 1999 in Special Delivery, 2003 spielte sie in dem Disney Channel-Film Die Rennfahrerin. 2010 war sie in Scott Pilgrim vs. the World zu sehen, in dem sie auch mit der Band Metric auftrat, 2012 in 21 Jump Street. 2013 erhielt Brie Larson für ihre Rolle in Short Term 12 – Stille Helden den Darstellerpreis des Internationalen Filmfestivals von Locarno. Im Jahre 2013 verkörperte sie die Schwester des pornosüchtigen Joseph Gordon-Levitt in Don Jon ehe sie ein Jahr später als Love-Interest von Mark Wahlberg in The Gambler zu sehen war.

Mit der Hauptrolle in der Romanverfilmung Raum konnte Brie Larson 2016 die Jury der Golden Globes überzeugen und gewann den Preis als Beste Hauptdarstellerin in einem Drama. Auch den Oscar für diese Rolle konnte sie ihrer Trophäensammlung hinzufügen.

Vom Oscar zum Marvel Cinematic Universe

Nach ihrem Oscar-Gewinn war die Aufmerksamkeit für die Schauspielerin groß. Sie entschloss sich für das Blockbuster-Segment und war unter anderem als Fotografin Mason Weaver in Kong: Skull Island zu sehen. Weltweiten Erfolg konnte ihr Film Captain Marvel verbuchen, der an den Kinokassen über 1 Milliarde Dollar einspielte. Brie Larson verkörperte dort die Hauptrolle und ist damit die erste Frau in dieser Funktion in einem Marvel Cinematic Universe-Film. Auch in Avengers 4: Endgame wird sie mit dieser Rolle vertreten sein und gegen den Bösewicht Thanos antreten.

Larson ist zudem Regisseurin und Drehbuchautorin einiger Kurzfilme und als Musikerin aktiv. 2005 kam ihr Debütalbum Finally Out Of P.E. auf den Markt, 2010 gründete sie mit Big Brass Stacks ihr eigenes Indie-Musiklabel. 2017 veröffentlichte Netflix ihren Regie-Debüt Unicorn Store, bei dem Brie Larson auch die Hauptrolle übernommen hat. (lm/iw)

Bekannt für

33 Filme & 8 Serien mit Brie Larson

8
Film
Raum
Kanada | 2015
6.6
Film
Captain Marvel
USA | 2019
6.5
Film
Kong: Skull Island
USA | 2017
5.9
Film
Free Fire
Großbritannien | 2016
6.9
Film
Schloss aus Glas
USA | 2017
5.7
Film
Unicorn Store
USA | 2017
6.4
Film
Don Jon
USA | 2013
7
Film
21 Jump Street
USA | 2012

Brie Larson: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

11 Videos und 129 Bilder zu Brie Larson