The Bigger Truth

Wir schauen Dexter - Staffel 7, Folge 1

02.10.2012 - 08:50 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
17
11
Das Warten hat ein Ende! Dexter mordet wieder
© Showtime
Das Warten hat ein Ende! Dexter mordet wieder
Unser aller liebster Serien-Killer ist zurück: Dexter. Woche für Woche geleiten wir euch ab sofort durch die brandaktuelle siebte Staffel der Showtime-Erfolgsserie. Der Auftakt hatte es schonmal mächtig in sich und verspricht Abwechslung.

Mit einem Cliffhanger, wie er in jedem Drehbuch-Handbuch stehen könnte, machte uns das Autoren-Team des Showtime-Dramas Dexter die vergangenen knapp neun Monate zur Qual und schraubte die Erwartungen der Fans in ungeahnte Höhen. Denn seit einer gefühlten Ewigkeit brach die Serie nach einer erneut allenfalls mittelmäßigen Staffel 6, die sich mal wieder in vielerlei Hinsicht an das bewährte Schema-F hielt, aus eben diesem aus. Der Status Quo, Dexters (Michael C. Hall) vermeintliche Immunität gegen Debs (Jennifer Carpenter) messerscharfen Spürsinn, war endlich hinfällig. Aber wie würden die Schreiberlinge um den neuen Showrunner in spe Scott Buck diesen empfindlichen und heiß ersehnten Plot-Point weiterspinnen? Seit gestern läuft im amerikanischen TV die siebte und vorletzte Staffel Dexter. In zwölf Episoden haben Buck und Co. nun bis zum 16. Dezember Zeit, den zentralen Konflikt des Dramas behutsam zu enthüllen.

Mehr: Neue Seasons von Dexter & Homeland unter der Lupe

Unsere wöchentlichen Recaps sollen euch helfen, hinter die Psyche des sympathisch-verrückten Serienkillers zu steigen um ihm vielleicht schon bald einen Schritt voraus zu sein. Wie immer gibt’s zuerst einen kurzen Abriss der Handlung, danach widmen wir uns der komplexen Beziehung zwischen Dexter und seiner Schwester Debra. Doch auch den restlichen Cast wollen wir nicht aus den Augen verlieren und werfen einen Blick auf das Miami Metro Police Department, das vermutlich wieder alle Hände voll zu tun bekommt. Aber Vorsicht, hier wird kein Halt vor Spoilern gemacht, denn wer einem Massenmörder auf den Fersen bleiben will, darf sich vor der Wahrheit nicht fürchten.

Was passiert:
Mit einer rasant montierten Sequenz werden wir in “Are You…?” zurück in den Mikrokosmos rund um den Forensiker und Serienkiller Dexter Morgan gezogen. Er ist gestresst, hektisch kreuzt er die Spuren auf dem Freeway und blickt sich immer wieder um. Wird er verfolgt und ist auf der Flucht? Wir wissen es nicht. Denn bevor der als Neo-Noir-Experte geltende Regisseur John Dahl diese Szene auflöst, katapultiert er uns wieder ins Hier und Jetzt.

Ungläubig stehen sich Dexter und Debra in der Kirche des schizophren-fanatischen Travis gegenüber. Deb musste gerade mit ansehen, wie ihr Bruder dem meistgesuchten Psychopathen der Stadt mit einem gezielten Messerstich in den Brustkorb den Garaus machte. Als die Vollblut-Polizistin instinktiv ihre Waffe zückt und fluchend auf Dexter zustürmt, keimt die Hoffnung, dass diese Staffel anders als die vorigen werden könnte. Dexters wahres Ich, sein dunkler Passagier, ist entblößt. Und das vor der einzigen Person, die er nicht einfach aus dem Weg schaffen kann.

Wir können nur ahnen was in Deb, herausragend portraitiert von Jennifer Carpenter, in diesem Moment durch den Kopf geht, war sie doch auf dem Weg zu der Kirche, um ihrem Halb-Bruder ihre Liebe zu gestehen. Überwältigt von ihren Gefühlen lässt sich Deb widerwillig darauf ein, die Kirche und damit alle Beweise niederzubrennen. Doch Dexters halbherzige Entschuldigungen, er habe die Tat in einem Zustand temporärer Verrücktheit im Affekt begangen, stoßen bei Deb schnell auf Misstrauen. Ihr stark ausgeprägter investigativer Spürsinn sagt ihr etwas anderes und so konfrontiert sie Dexter den Rest der Episode über mit neuen Fragen, die dieser nur mit weiteren Lügen beantwortet. Als Deb bemerkt, dass sie ihrem Bruder nicht mehr trauen kann, ermittelt sie auf eigene Faust und findet Dexters Messer-Set, die Blutproben seiner Opfer und weiteres belastendes Beweismaterial in dessen Wohnung. Die erneute Konfrontation am Ende dieser Episode gibt eindeutig die Richtung vor, die diese Staffel einschlagen wird und lässt auf abwechslungsreiche und unvorhersehbare Folge-Episoden hoffen.

Mehr: Dexter mordet kaltblütig & konsequent in Staffel 7

Deb & Dex
Schon zum Ende der vergangenen Staffel konzentrierte sich die Erzählung immer mehr auf die komplexe Beziehung zwischen den Adoptiv-Geschwistern Deb & Dex. Waren die beiden zu Beginn der Serie noch ein Herz und eine Seele, verkomplizierte sich ihr Verhältnis nicht zuletzt auf Grund von Dexters unübersichtlichem Netz aus Lügen und Debs unterdrückten romantischen Gefühlen für ihren Halbbruder. Mit Hilfe einer Rückblende führt uns Autor Scott Buck auch in dieser Episode abermals vor Augen, wie eng die beiden Leben der Hauptdarsteller verschlungen sind und in welcher emotionalen Abhängigkeit sie dadurch zueinander stehen.

Bis jetzt räumte Dexter jede Person, die von seinem dunklen Begleiter erfuhr, früher oder später aus dem Weg – Deb setzte stets alles daran, skrupellose Killer dingfest zu machen. Beide Varianten scheinen in der jetzigen Situation undenkbar. Doch wie lange können die Geschwister mit dieser enormen Belastung leben und wie wird sich ihr Verhältnis entwickeln?

Miami Metro Police
Der Doomsday-Killer ist tot. Die Polizisten des Miami Metro Police Departments kommen zu dem Schluss, dass sich der verrückte Travis nach dem Scheitern seines Weltuntergangs-Plans selbst den Gnadenstoß verpasst hat. Einzig LaGuerta stößt auf eine vermeintliche Spur: Sie findet eine unbeschädigte Blutprobe, die Dexter offenbar in der Kirche verloren hat. Zunächst wird diese Spur aber nicht weiter verfolgt, denn ein anderer Fall beschäftigt Batista, Quinn, Masuka und Co. viel mehr.

Auf offener Strasse wurde ihr Kollege Mike erschossen; der Killer konnte flüchten. Batista und Quinn schwören Rache, doch Dexter ist einmal mehr schneller und macht den Täter vor den beiden ausfindig. Währenddessen nimmt sich LaGuerta der gefundenen Blutprobe an und stellt eine Verbindung zum Bay Harbor Butcher-Fall aus Staffel 2 her. Damals wurde ihr Freund und Kollege Sgt. Doakes als Killer beschuldigt, obwohl Dexter hinter den Morden steckte. LaGuerta ahnte schon damals, dass an der Sache etwas faul ist; mit dem Fund der Blutprobe dürfte ihr Verdacht bestätigt worden sein. Eine weitere potenzielle Gefahr für Dexter.

Der dunkle Begleiter
Nachdem Dexter in den vergangenen Staffeln oftmals versuchte, gegen seinen dunklen Begleiter anzukämpfen und ihn zu bändigen, scheinen diese Gedanken momentan weit weit entfernt zu sein. Obwohl er gerade von Deb auf frischer Tat ertappt wurde und deshalb besondere Vorsicht geboten wäre, kann er seiner Mordlust nicht widerstehen. Mehr sogar: Dexter versucht sich einzureden, mit der Befriedigung seines animalischen Drangs Normalität einkehren zu lassen. Er verfolgt Mikes Mörder bis zum Flughafen, verpasst ihm auf einer öffentlichen Toilette die Betäubungsspritze und tötet ihn in einem naheliegenden Lagerraum. Ob Dexters Vater und Mentor Harry von solch unvorsichtigem Verhalten begeistert gewesen wäre? Ganz sicher nicht! Er scheint sich dem Ernst der Lage nicht im Klaren zu sein und so ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich die Schlinge um seine Hals immer weiter zu zieht.

Sonstige Beobachtungen
- Ein gelungener Staffel-Auftakt, der mit seiner düsteren und unheilvollen Atmosphäre den Ton für die kommenden Episoden setzt und zum Glück fast gänzlich auf humoristische Anflüge verzichtete. Es wird ernst!
- Erfrischend selten wurde der sonst eher nervige Voice-Over-Effekt eingesetzt, mit dem Dexter meist die offensichtlichsten Dinge abermals verdeutlichte. Auch die Sci-Fi-artigen Begegnungen mit seinem verstorbenen Vater Harry wurden ausgespart. Weiter so!
- Was wird eigentlich aus Harrison? Dexters Sohn wurde in dieser Episode komplett außer Acht gelassen und scheint auch in seinen Gedanken (noch) keine Rolle zu spielen…
- Lewis, Nerd vom Dienst und Freund von Dexters Babysitterin Jamie, stöberte unerlaubt auf Dexters Laptop herum. Was führt er im Schilde?

Wie hat euch der Auftakt der siebten Staffel gefallen und welche Beobachtungen habt ihr angestellt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News