Will Smith steigt überraschend in den Muskelkrieg mit Dwayne Johnson ein, aber das ist kein Grund zur Freude

09.05.2021 - 09:00 Uhr
5
0
Dwayne Johnson und Will Smith
© Universal/Sony
Dwayne Johnson und Will Smith
Der Muskelkrieg zwischen Marvel und DC bekommt überraschende Konkurrenz durch Will Smith. Die Fitness-Ankündigung des Stars ist nach einem sympathischen Start aber ernüchternd.

Vor Thor 4 und Black Adam liefern sich die Marvel- und DC-Stars Chris Hemsworth und Dwayne Johnson zurzeit einen erbitterten Wettstreit darum, wer am Ende die gewaltigsten Muskeln präsentieren kann. Dieser Muskelkrieg, den wir bei Moviepilot regelmäßig gespannt verfolgen, hat gerade eine Wendung bekommen.

Ziemlich überraschend hat sich jetzt auch Will Smith indirekt in den Konkurrenzkampf eingeschaltet. Die Art und Weise, wie der charismatische Superstar das gemacht hat, ist aber enttäuschend verlaufen.

Will Smith präsentiert uns seinen Pandemie-Body - der ist aber nur ein Marketing-Gag

Vor einigen Tagen teilte Smith auf seinem Instagram-Account ein Foto, auf dem er sich selbst in der "schlechtesten Form seines Lebens" präsentierte. Bei einem Star wie Will Smith bedeutet das, dass er ein kleines Bäuchlein angesetzt hat und weniger muskulös und topfit erscheint als sonst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Gerade auf Instagram ist das Bild trotzdem eine angenehme Abwechslung zu den Profilen vieler erfolgreicher oder bekannter User:innen und Stars. Die präsentieren sich auch im zweiten Corona-Jahr noch immer mit gewohnt strahlend durchtrainierten Körpern.

Der ehrliche Post von Will Smith lieferte uns dagegen eine tröstende Botschaft im Sinne von: "Auch reiche, durchtrainierte Megastars sind nur gewöhnliche Menschen, die in isolierten Pandemie-Zeiten faul auf der Couch rumliegen und ständig naschen."

Der erfreulich faule, körperlich etwas erschlaffte Will Smith war allerdings selbst nur eine kurze Instagram-Illusion. Auf den ersten Post ließ der Star wenig später ein zweites Bild folgen, mit dem er sein neues Fitness-Format mit YouTube enthüllte:
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das ist der Körper, der mich durch eine ganze Pandemie und unzählige Tage mit Gängen in die Speisekammer getragen hat. Ich liebe diesen Körper, aber ich möchte mich besser fühlen. Keine Mitternachtsmuffins mehr… das war's! Ich werde in die BESTE FORM MEINES LEBENS kommen!!!!! Ich arbeite mit YouTube zusammen, um meine Gesundheit und mein Wohlbefinden wieder in Schwung zu bringen. Hoffentlich funktioniert es!

Der Anflug von Will Smiths charmanter Body Positivity war also nur ein enttäuschender Marketing-Schachzug. Dass sich der Star im höheren Alter und vor allem in belastenden Corona-Zeiten jetzt einfach mal gehen lässt, kann er selbst nicht lange so stehen lassen.

Vielleicht auch wegen dem erbitterten Muskelkrieg seiner Marvel- und DC-Kollegen muss direkt das knallharte Fitness-Programm mitsamt groß aufgezogener YouTube-Show her, um die bösen Pfunde wegzubrennen und die beeindruckenden Muskeln wieder auszupacken.

Dass Will Smith wieder in Form kommen und seinen Fans einen gesunden, fitten Lebensstil transportieren will, ist gar nicht verwerflich. Die Art, mit der er sich erst als einer von uns präsentiert, um den Post dann als Marketing-Gag zu entlarven, stößt aber schon deutlich saurer auf.

Die sechsteilige Serie mit dem Titel Best Shape Of His Life soll 2022 bei YouTube erscheinen.

Freut ihr euch auf ein neues Fitness-Format mit Will Smith?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News